Deutsche Oper Berlin schreibt Kompositionswettbewerb aus

25. September 2013 - 12:11 Uhr

Berlin (mh) – Die Deutsche Oper Berlin schreibt zum zweiten Mal den Internationalen Kompositionswettbewerb "Neue Szenen" aus. Dafür können sich junge Komponisten bis 35 Jahren mit einer Arbeitsprobe bewerben, teilte die Oper am Dienstag mit. Die drei Gewinner des Wettbewerbs erhalten ein Stipendium zur Komposition eines musiktheatralen Werkes von jeweils 30 Minuten Dauer.

Die "Neuen Szenen" werden im April 2015 in der Tischlerei der Deutschen Oper uraufgeführt. Dabei sind an einem Abend drei unterschiedliche musikalische Interpretationen der selben literarischen Vorlage zu erleben. Inszeniert werden die Stücke von drei Regieteams der Berliner Hochschule für Musik "Hanns Eisler".

Zur Bewerbung werden neben der Arbeitsprobe als Partitur und fakultativ CD (beides in zweifacher Kopie) der Lebenslauf und die Adresse inklusive E-Mail benötigt. Einsendeschluss ist der 15. Dezember 2013. Die Auswertung übernimmt eine Jury unter Vorsitz von Manfred Trojahn. Die Gewinner werden am 15. Januar 2014 bekanntgegeben.

Weitere Details zur Teilnahme finden sich auf der Website der Deutschen Oper Berlin.

(wa)

Mehr zum Thema:

Gewinner des Kompositionswettbewerbs "Neue Szenen" benannt (13.11.2012)

Link:

http://www.deutscheoperberlin.de/

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge