Musiktheater beim Festival ReTour.1713

11. Oktober 2013 - 11:13 Uhr

(mh) – Mit echtem Musiktheater geht das Festival "ReTour.1713 – Alte Musik für Junge Leute" in sein vorletztes Wochenende. Zudem steht eine musikalische Reise von Venedig nach London auf dem Programm.

Sonnenkönig

"Der Sonnenkönig kehrt zurück!" heißt es am Samstag mit Live-Musik auf Originalinstrumenten. In der szenischen Idee probt eine Gruppe Jugendlicher für eine Theateraufführung, in der Ludwig XIV., sein Hofdichter Moliére sowie der Haus- und Hofmeister der Königlichen Musik Lully und der Cembalist Couperin auftreten. Umrahmt wird das Stück mit Musik von Jean-Baptiste Lully, Antonio Vivaldi und Johann Sebastian Bach. Die Aufführung bestreitet das 2009 gegründete Ensemble "Gli Uccelli", das in diesem Jahr einen 1. Preis beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" gewonnen hat.

Das Musiktheater spricht sowohl Kinder ab acht Jahren als auch Jugendliche und Erwachsene an. Beginn ist am 12. Oktober 2013 um 18:00 Uhr im Theatersaal der Waldorfschule Münster. Tickets zu 15,00 Euro (ermäßigt 10,00 Euro, Familienkarte 25,00 Euro) sind auf der Festivalwebsite oder an der Abendkasse erhältlich.

Das Paradizo Consort, ein Blockflötenensemble aus Studenten der Weimarer Musikhochschule unter der Leitung von Prof. Myriam Eichberger, bietet Musik des "Golden Age" rund um die Familiengeschichte der venezianisch-englischen Komponisten-, Instrumentenbauer- und Musikerfamilie Bassano. Berühmt wurden die fünf Bassano-Brüder, als sie vom englischen König Henry VIII. um 1540 als Blockflötenconsort an seinen Hof gerufen wurden. Im Programm werden viele Facetten einer musikalischen Reise von Venedig nach London aufgezeigt. Werke von Willaert, Lassus und Monteverdi bestimmen die erste Hälftte des Programms, in der zweiten Hälfte erklingt Musik der Brüder Bassano für Blockflötenconsort und Sopran.

Paradizo Consort

Das Konzert "Da Venezia a Londra – … der Einfluss Italiens auf England" beginnt am Sonntag, 13. Oktober 2013, um 17:00 Uhr im Rittersaal von Schloss Raesfeld bei Borken. Eintrittskarten zu 17,00 Euro (ermäßigt 10,00 Uhr) sind an der Abendkasse erhältlich.

(wa)

Mehr zum Thema:

Weitere Artikel zum Festival ReTour.1713

Links:

http://www.festival-retour.de/

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge