Anke hat Zeit – Kulturshow mit Anke Engelke

14. November 2013 - 08:03 Uhr

Samstag, 16. November 2013 / 22:45 – 00:15 Uhr
WDR-Fernsehen

Anke Engelke hat wieder Zeit: In der dritten Ausgabe der neuen Kulturshow begrüßt sie die Sopranistin Annette Dasch und den Pianisten Francesco Tristano. Weitere Gäste im Kölner Stadtgarten sind Mechthild Großmann, Jasna Fritzi Bauer, Leander Haußmann, Buika und das Künstlerduo 44flavours.

Anke hat Zeit

Anke hat Zeit

Annette Dasch zählt zu den gefragtesten Sopranistinnen der Welt. Die Berlinerin sang in diesem Jahr unter anderem bei den Bayreuther Festspielen und debütierte gerade an der Oper Frankfurt im "Tannhäuser". Bei Anke wird sie eine Kostprobe ihres Könnens geben. Genauso wie der junge luxemburgische Pianist Francesco Tristano, der in seinen Konzerten zwischen Bach und elektronischer Musik wandelt und auch ein begehrter Club-DJ ist.

Die Schauspielerin Mechthild Großmann ist vielen als knarzige Staatsanwältin aus dem Münsteraner "Tatort" bekannt. Ende November steht sie in Wuppertal wieder mit dem Stück "1980" auf der Bühne. Die 24-jährige Jasna Fritzi Bauer gilt als eine der aufregendsten jungen Schauspielerinnen des deutschen Kinos. Ab dem 21. November ist sie in der Romanadaption "Scherbenpark" zu sehen. Regisseur Leander Haußmann ("Sonnenallee") ist zurzeit mit seiner selbstironischen Autobiografie "Buh" auf Lesereise in Deutschland.

Die spanische Sängerin Buika ist seit ihrem Album "Mi Niña Lola" ("Feuermädchen") ein international gefeierter Star in der Flamencowelt. Eine Entdeckung dürfte für Viele das Berliner Künstlerduo 44flavours alias Sebastian Bagge und Julio Rölle sein, das zwei Tage lang im Set von "Anke hat Zeit" eines ihrer farbenfrohen Kunstwerke aus Malerei, Illustration und Typografie schafft. Und in der Rubrik "Wir haben das vorher aufgezeichnet" zeigen die beliebten Comiczeichner Hauck & Bauer ihren ganz eigenen Blick auf die Welt des Fernsehens.

(pt/wa)

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge