Wege durchs Labyrinth – Der Komponist Krysztof Penderecki

22. November 2013 - 08:04 Uhr

Samstag, 23. November 2013 / 23:30 – 00:30 Uhr
MDR-Fernsehen

Dokumentation (Deutschland 2013, Erstausstrahlung) Selbst wer den Namen Krzysztof Penderecki noch nicht gehört hat, kennt seine Musik. Die Soundtracks zu Filmen wie Stanley Kubricks "The Shining" oder David Lynchs "Wild At Heart", "Shutter Island" von Martin Scorsese oder Andrzej Wajdas "Katyn" wurden von ihm geschaffen.

Krysztof Penderecki

Krysztof Penderecki

Penderecki ist einer der letzten Vertreter der großen Form, der wie die Komponisten des 19. Jahrhunderts arbeitet, die alle Genres beherrschen mussten: Sinfonie, Oper, Oratorium, Solokonzert, Kammermusik. Der große Musiker gehört zu den meistaufgeführten lebenden Komponisten der Moderne. Am 23. November 2013 feiert er seinen 80. Geburtstag.

Ein Jahr lang hat die Leipziger Autorin Anna Schmidt den weltberühmten Komponisten und Dirigenten bei seiner Arbeit begleitet und viele seiner Weggefährten über ihn befragt: Andrzej Wajda und Jonny Greenwood ("Radiohead"), Anne-Sophie Mutter, Julian Rachlin und Janine Jansen. Herausgekommen ist ein verblüffend heiteres Lebensbild eines berühmten Zeitgenossen.

"Wege durchs Labyrinth" ist kein biografischer Film. Er ist vielmehr eine kinematografische Annäherung an die verschiedenen Passionen eines Mannes: die Musik, die Botanik, die Philosophie, die Familie. Ein persönliches, intimes und unterhaltsames Porträt, das außergewöhnliche Einblicke in die Welt eines Menschen gibt, der seit Jahrzehnten mit seinem musikalischen und gesellschaftlichen Engagement Brücken schlägt zwischen Ost und West, zwischen Tradition und Moderne.

Konzert aus Warschau (00:30 – 01:45 Uhr)

Das jährliche Ludwig-van-Beethoven-Osterfestival in Warschau ist eines der bedeutendsten Musikereignisse in Polen. Das Musikfest widmet sich nicht nur dem Erbe Beethovens, sondern bietet auch Werken der klassischen Moderne bis hin zu zeitgenössischen Kompositionen ein Podium. Herausragende Solisten und Orchester aus Europa und der Welt gastieren hier seit der Gründung des Events im Jahr 1997.

2013 war das Konzert des MDR Sinfonieorchesters unter der Stabführung seines neuen Chefdirigenten Kristjan Järvi einer der Höhepunkte im Programm. Auf dem Programm standen unter anderem die 8. Sinfonie von Beethoven und Krzysztof Pendereckis 2. Violinkonzert mit dem Titel "Metamorphosen", das 1995 vom MDR Sinfonieorchester und der Geigerin Anne-Sophie Mutter im Leipziger Gewandhaus uraufgeführt wurde. Solist in der Aufzeichnung aus der Warschauer Nationalphilharmonie ist der preisgekrönte Violinist Jaroslaw Nadrzycki, der bereits 2010 mit diesem Werk unter dem Dirigat von Maestro Penderecki selbst sein Debüt gab.

(pt/wa)

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge