Anzeige

Anzeige

Musikgymnasium Schloss Belvedere lädt zu Eignungsprüfungen ein

10. Februar 2014 - 10:10 Uhr

Weimar/Berlin (mh) – Das Musikgymnasium Schloss Belvedere lädt zu Eignungsprüfungen für das Schuljahr 2014/15 ein. Daran können am 4. April 2014 Bewerber für die künftigen Klassen 5 bis 11 teilnehmen, wie das Hochbegabtenzentrum der Musikhochschule Weimar am Montag mitteilte. Die Schüler müssen bereits ein Orchesterinstrument oder Klavier, Orgel, Akkordeon, Gitarre, Blockflöte bzw. Klassischen Gesang erlernen. Besonders gesucht sind Kontrabass, Fagott, Posaune, Oboe und Tuba.

Orchester Musikgymnasium

Orchester Musikgymnasium

Zugelassen werden Bewerber der Klassen 4 mit gymnasialer Eignung, der Klassen 5 bis 10 des Gymnasiums sowie anderer Schularten, sofern sie die Übertrittsbedingungen für die Schulart Gymnasium erfüllen. Die dreiteilige Eignungsprüfung besteht aus einem Vorspiel auf dem Instrument, der Überprüfung der allgemeinen Musikalität und musikalischen Denkfähigkeit in Musiktheorie und Gehörbildung sowie einem pädagogischen Gespräch über Familie, Schule und Internat.

Das Musikgymnasium Schloss Belvedere ist ein Staatliches Spezialgymnasium mit Internat für 120 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 12. Der Instrumentalunterricht wird von Professoren und Lehrbeauftragten der Hochschule für Musik "Franz Liszt" Weimar erteilt. Die Schüler treten regelmäßig mit Solo- und Kammermusik in der Alten Synagoge Erfurt auf. Am 06. Mai 2014 geben sie ihr nächstes "Lunchkonzert" in der Berliner Philharmonie, am 12. Juli gastieren sie im Staatstheater Meiningen.

Die Bewerbungsunterlagen sind online abrufbar oder können im Büro des Musikgymnasiums abgeholt bzw. per Post angefordert werden. Informationen sind auch telefonisch (03643/866310) erhältlich.

(wa)

Link:

http://www.musikgymnasium-belvedere.de

© musik heute. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge