Anzeige

Anzeige

Prokofjews "Peter und der Wolf"

18. Februar 2014 - 08:33 Uhr

Freitag, 21. Februar 2014 / 06:35 – 07:05 Uhr
SWR-Fernsehen

Trickfilm (Großbritannien 2006) Das musikalische Märchen "Peter und der Wolf" von Sergej Prokofjew begeistert seit seiner Entstehung im Jahr 1936 Kinder und Erwachsene und gehört zum Standardrepertoire der Musik. Erzählt wird die spannende Geschichte des kleinen Peter, der bei seinem Großvater auf dem Land lebt und einen Wolf fängt. Damit rettet er ihn vor den Jägern, die das Tier erschießen wollen. Das Besondere an diesem musikalischen Drama: Jeder der Figuren ist eine spezifische Instrumentenstimme zugewiesen.

DVD-Cover "Peter und der Wolf"

DVD-Cover "Peter und der Wolf"

Die mehrfach mit Preisen ausgezeichnete englische Regisseurin Suzie Templeton schuf eine völlig neue Version der anrührenden Geschichte als Puppen- und Animationsfilm, ohne Erzähler und Dialoge. Ihr "Peter und der Wolf" erinnert an klassischen Puppentrick, Musikvideo und japanische Anime zugleich. Die Musik wurde nach Prokofjews Originalpartitur mit dem Philharmonia Orchestra London unter der Leitung von Mark Stephenson aufgezeichnet. 2008 erhielt der 30-minütige Film den Oscar für den besten animierten Kurzfilm.

Der Trickfilm "Peter und der Wolf" von Suzie Templeton ist auf DVD und Blu-ray bei Arthaus Musik erschienen und im Vertrieb von Naxos erhältlich.

(pt/wa)

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge