Operngala junger Stars – Highlights aus dem Konzert für den Emmerich Smola Förderpreis 2014

19. Februar 2014 - 09:31 Uhr

Sonntag, 23. Februar 2014 / 09:45 – 10:30 Uhr
SWR-Fernsehen

Konzert (Deutschland 2014, Erstausstrahlung) Zum zehnten Mal wetteiferten im Januar sechs junge Sängerinnen und Sänger um den Emmerich Smola Förderpreis, einen der höchstdotierten Musikförderpreise. Seit 2004 wird er in der Landauer Jugendstil-Festhalle vergeben. Zahlreiche frühere Gewinner singen heute auf den bedeutendsten internationalen Opernbühnen.

Operngala junger Stars

Operngala junger Stars

Die Kandidaten 2014 waren die aus dem schweizerischen Sion stammende Sopranistin Estelle Poscio, die Südkoreanerin Sumi Hwang, die deutsche Mezzosopranistin Dorothea Spilger, der italo-amerikanische Tenor Marco Stefani, Waltteri Torikka, Bariton aus Finnland, und der kanadische Bassbariton Iain MacNeil.

Ausschlaggebendes Kriterium für eine Einladung der Gesangssolisten zu diesem Konzert war, neben gereifter Gesangstechnik, dass "etwas rüberkommt", dass die Sänger eine Ausstrahlung haben, mit der sie das Publikum in ihren Bann ziehen und dazu bewegen, für sie zu stimmen. Wer den Emmerich Smola Förderpreis 2014 bekommt, wird mittels Abstimmung durch das Konzertpublikum entschieden.

Der Mitschnitt zeigt Highlights des Konzertabends vom 25. Januar 2014 in der Jugendstil-Festhalle Landau: Arien von Mozart, Donizetti, Rossini, Puccini, Massenet und Bernstein. Begleitet werden die jungen Sänger von der Deutschen Radio Philarmonie unter der Leitung von Enrico Delamboye.

(pt/wa)

Mehr zum Thema:

Eine(r) wird gewinnen! – Reportage über den Emmerich Smola Förderpreis 2014

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge