Hilary Hahn mit hr-Sinfonieorchester im Livestream

18. März 2014 - 08:01 Uhr

(mh) – Die amerikanische Geigerin Hilary Hahn ist ein Weltstar. Mit dem hr-Sinfonieorchester spielt die 34-Jährige ab Mittwoch drei Mal das Violinkonzert von Johannes Brahms. Das Orchester unter der Leitung von Paavo Järvi interpretiert zudem die 3. Sinfonie von Anton Bruckner. Am Mittwoch wird das Programm als "Junges Konzert" mit Moderation präsentiert (19:00 Uhr). Die ausverkaufte Veranstaltung am Freitag wird auf ARTE Concert und www.hr-sinfonieorchester.de als Live-Stream übertragen (20:00 Uhr). Für das Konzert am Donnerstag sind noch Karten erhältlich.

Hilary Hahn

Hilary Hahn

Bei ihrem Konzert mit dem hr-Sinfonieorchester 2011 erhielt Hilary Hahn Standing Ovations für ihre Mendelssohn-Interpretation. Diesmal wird sie das ausdrucksstarke und nuancenreiche Violinkonzert von Brahms spielen, das zu Beginn der Aufführungsgeschichte teilweise als "Konzert gegen die Violine" wahrgenommen wurde. Mit der 3. Sinfonie arbeiten Paavo Järvi und das hr-Sinfonieorchester weiter an ihrem international hochgelobten Bruckner-Zyklus. In dem Werk spiegeln sich Klangerfahrungen von Bruckners klösterlichem Organistenamt ebenso wie die tiefe Bewunderung für den "erhabenen Meister" Richard Wagner.

Karten für das "Junge Konzert" am 19. März 2014 sind für 14,50 Euro an der Abendkasse erhältlich. Für die Veranstaltung am 20. März gibt es Tickets zum Preis zwischen 16,00 und 49,00 Euro (Schüler, Studenten und Azubis 50 Prozent Ermäßigung) unter anderem beim hr-Ticketcenter, telefonisch (069/155-2000) und online (www.hr-ticketcenter.de).

(wa)

Links:

http://www.hr-sinfonieorchester.de
http://concert.arte.tv/de

© musik heute. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge