Schülerkonzert in Rathenow: Peter und der Wolf

25. August 2011 - 09:25 Uhr

"Früh am Morgen öffnete Peter die Gartentür und trat hinaus auf die große, grüne Wiese". – Berühmte Worte, mit denen das musikalische Märchen "Peter und der Wolf" von Sergej Prokofjew beginnt. Die gelungene Mischung aus spannender Geschichte und interessanter Musik ist immer wieder ein Publikumsmagnet. Kinder aus Rathenower Grundschulen und Kitas können am 1. September 2011 eine Aufführung des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde erleben. "Das Kulturzentrum Rathenow hatte uns gefragt, ob wir ein Konzert für die jüngsten Zuhörer veranstalten würden. Dieser Einladung sind wir gerne gefolgt und freuen uns sehr darauf", sagte die künstlerische Assistentin des Orchesters, Oboistin Katrin Zimmermann, dem Nachrichtenmagazin musik heute.

Konzertorchester Eberswalde

Erzähler und Moderator des Konzertes ist Dietmar Trapp, der Gitarrist des Orchesters. Sergej Prokofjew hat die Geschichte von Peter und dem Wolf selbst geschrieben und in seiner Komposition jedem Charakter ein bestimmtes Instrument zugeordnet. Dadurch macht die Musik Kinder mit dem Klang von Violine (Peter), Oboe (die Ente), Klarinette (die Katze), Fagott (der Großvater) und anderen vertraut. Dadurch werden auch das Gehör, die Aufmerksamkeit und die Differenzierungsfähigkeit der Kinder geschult. Das musikalische Märchen wurde 1936 in Moskau uraufgeführt.

Die Veranstaltung am 1. September 2011 im Kulturzentrum Rathenow beginnt um 09:00 Uhr. Karten zum Preis von 5 Euro sind im Vorverkauf erhältlich.

(wa)

http://www.kulturzentrumrathenow.de/
Brandenburgisches Konzertorchester Eberswalde

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly
Andere Beiträge