Dirigentenforum nimmt neue Stipendiaten auf

25. März 2014 - 09:01 Uhr

Bonn/Berlin (mh) – Das Dirigentenforum des Deutschen Musikrates hat sechs neue Stipendiaten aufgenommen. Die jungen Talente gingen aus 24 Bewerbern des Auswahldirigierens hervor, teilte das Dirigentenforum am Montag in Bonn mit. Die Teilnehmer der 1. Förderstufe 2014 sind Johannes Braun, Mario Hartmuth und Lorenzo Viotti (alle Hochschule für Musik "Franz Liszt" Weimar) sowie Ingmar Beck (Universität für Musik und darstellende Kunst Wien), Francois López-Ferrer (Zürcher Hochschule der Künste) und Christian Reif (Juilliard School New York).

Logo

Logo

Die Nachwuchsdirigenten durchlaufen ein umfangreiches Arbeitsprogramm mit Berufsorchestern. In dessen Zentrum stehen Proben und Aufführungen in den Bereichen Musiktheater und Sinfonik. Hinzu kommen Kooperationen mit Kammerorchestern und Spezialensembles für Alte und Neue Musik.

Partner sind in diesem Jahr unter anderem das Staatsorchester Hannover, das Philharmonische Orchester Heidelberg, die Staatsoperette Dresden, das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt (Oder), das Staatsorchester Rheinische Philharmonie, das Schleswig-Holsteinische Sinfonieorchester und das "œnm . österreichisches ensemble für neue musik". Die Meisterkurse werden von namhaften Dirigenten wie Marc Albrecht, John Carewe, Johannes Kalitzke, Marc Piollet und Johannes Schlaefli geleitet.

(wa)

Mehr zum Thema:

Weitere Artikel zum Dirigentenforum des Deutschen Musikrates

Link:

http://www.dirigentenforum.de

© musik heute. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge