Anzeige

Anzeige

Berliner Philharmoniker und Kulturforum veranstalten Sommerfest

26. März 2014 - 10:17 Uhr

Berlin (mh) – Die kulturellen Einrichtungen am Berliner Kulturforum veranstalten erstmals ein gemeinsames Sommerfest. Die Berliner Philharmoniker und die benachbarten Museen und Institutionen bieten am 14. und 15. Juni 2014 Musik und Kunst, Tanz, Mode, Theater, Literatur und Architektur. Für Kinder, Familien und Kreative gibt es zahlreiche Gelegenheiten zum Mitmachen.

Fest am Kulturforum

Fest am Kulturforum

"Mit einem breitgefächerten Programm laden wir dazu ein, das kulturelle Angebot an diesem besonderen Platz neu zu entdecken", sagte Philharmoniker-Intendant Martin Hoffmann am Dienstag bei der Vorstellung des Sommerfestes. "Die Museen, Bibliotheken und Archive am Kulturforum suchten weltweit ihresgleichen, betonte der Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Hermann Parzinger: "Unser Ziel ist eine nachhaltige Belebung dieses Ortes, der sowohl Berlinerinnen und Berlinern als auch den Gästen der Stadt ein vielseitiges Programm bietet."

Die Berliner Philharmoniker spielen erstmals open-air auf der großen Freifläche vor ihrem Haus. Mit dem neuen Kinderchor "Vokalhelden" und dem Rundfunkchor Berlin führen sie Carl Orffs "Carmina Burana" auf. Der Samstagabend gehört dem Jazz und der Berliner Jazzlegende Klaus Doldinger. 1.000 Laiensänger aus ganz Berlin werden an beiden Tagen das Kulturforum akustisch umspannen, Berliner Musikschüler präsentieren sich im Kammermusiksaal der Philharmonie. Der Organist Cameron Carpenter wandert gemeinsam mit dem Publikum zu vier verschiedenen Orgeln am Kulturforum.

Das vollständige Programm des Sommerfestes und Details zum Ticketkauf finden sich unter www.fest-am-kulturforum.de.

(wa)

Link:

http://www.fest-am-kulturforum.de

© musik heute. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge