Ideenwettbewerb "Kulturelle Vielfalt mit Musik" für Kinder

13. Mai 2014 - 12:50 Uhr

Gütersloh/Berlin (mh) – Die Initiative "Kulturelle Vielfalt mit Musik" sucht Projektideen, die über Musik das Miteinander von Kindern und Jugendlichen unterschiedlicher kultureller Herkunft stärken. Bewerben können sich Kindergärten, Schulen, Vereine und Stiftungen sowie einzelne Initiativen und Akteure, teilte die Bertelsmann Stiftung am Dienstag in Gütersloh mit.

Liz Mohn (re.) mit Schülern

Liz Mohn (re.) mit Schülern

Gefördert werden Ideen, bei denen Kinder und Jugendliche in allen Phasen aktiv beteiligt sind. Maximal 15 Anträge werden mit jeweils bis zu 5.000 Euro unterstützt. Die Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung (LMKMS) stellt dafür 50.000 Euro bereit. Das Antragsformular ist auf der Website www.kultur-und-musikstiftung.de abrufbar.

Anmeldeschluss ist am 15. September 2014. Welche Ideen gefördert werden, entscheidet die Stiftung Anfang November 2014. Die Projekte dürfen nicht vor Erhalt einer Zusage beginnen und sollen höchstens drei Monate lang laufen.

"Mit dem Projektaufruf zur Ideeninitiative möchten wir eine Initialzündung geben für die Entwicklung und Umsetzung neuer Projektideen und viele Einrichtungen und Akteure zum Handeln motivieren", sagte die Vorstandsvorsitzende der Kultur- und Musikstiftung, Liz Mohn, die von 2008 bis 2013 insgesamt 82 Integrationsprojekte mit rund 350.000 Euro gefördert hat.

(wa)

Link:

http://www.kultur-und-musikstiftung.de

© musik heute. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge