Anzeige

Anzeige

Bayerische Staatsoper: "Die Soldaten" im Livestream

30. Mai 2014 - 09:16 Uhr

(mh) – Mit Bernd Alois Zimmermanns selten gezeigter Oper "Die Soldaten" präsentiert die Bayerische Staatsoper am Samstag den sechsten Livestream der laufenden Saison. Bei der Premiere der Neuinszenierung von Andreas Kriegenburg am letzten Sonntag kehrte das Werk nach mehr als 40 Jahren zurück an das Münchner Opernhaus.

Daniel Brenna, Barbara Hannigan

Daniel Brenna, Barbara Hannigan

Die kanadische Sopranistin Barbara Hannigan gibt ihr Rollendebüt als Marie. Michael Nagy verkörpert den Verlobten der Marie und Daniel Brenna (Desportes) den adligen Soldaten, der sie ins Verderben treibt. Die musikalische Leitung hat Generalmusikdirektor Kirill Petrenko.

Zimmermanns in Zwölftontechnik komponierte Oper nach der gleichnamigen "Komödie" von Jakob Michael Reinhard Lenz (1776) wurde 1965 an der Oper Köln uraufgeführt. Sie stellt jedes Haus vor logistische und ästhetische Herausforderungen. Allein die Auflistung der Instrumente umfasst eine volle Seite des großformatigen Klavierauszugs. Neben einer riesenhaften Streicher- und Bläserbesetzung sind drei Schlagzeuggruppen und eine Jazz-Combo verzeichnet, dazu Klavier, Cembalo, Celesta sowie zwei Harfen und zwei Orgeln.

Darüber hinaus nutzen die Soldaten Mobiliar und Kaffeeservice zum Trommeln, steppen nach Partitur und wechseln vom Singen zum Sprechen. Weitere Schauspieler und Tänzer bereichern das Personal, vom Tonband kommen – minutiös bezeichnet und auf zehn Lautsprechergruppen im ganzen Saal verteilt – zusätzliche Stimmen und Geräusche sowie elektronische Klänge.

Der Live-Stream der Oper "Die Soldaten" aus der Bayerischen Staatsoper beginnt am 31. Mai 2014 um 19:00 Uhr.

(wa)

Link:

http://www.staatsoper.de/tv

© musik heute. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge