Cellisten für musikalische Liebeserklärung gesucht

03. Juni 2014 - 14:39 Uhr

Würzburg/Berlin (mh) – Für eine musikalische Liebeserklärung an das Violoncello sucht das Philharmonische Orchester Würzburg so viele Cellisten wie möglich. Das "CelliPur" genannte Konzert soll am 20. Juli 2014 engagierte Laienmusiker mit der Cellogruppe des Orchesters vereinen. "Wir wollen die ganze Bühne mit Cellisten füllen", sagte die Sprecherin des Mainfranken Theaters Würzburg, Daniela Bell, am Dienstag dem Nachrichtenmagazin musik heute.

Philharmonisches Orchester Würzburg

Philharmonisches Orchester Würzburg

Zur Verstärkung des Klangkörpers können sich Cellisten bewerben, die ihr Instrument so sicher beherrschen, dass sie einem anspruchsvollen Programm gewachsen sind. Die verschiedenen Stimmen werden mehrfach besetzt. So erhalten die Laien und Halbprofis in den Proben die Möglichkeit, von den Profis zu lernen. Am Schluss steht der gemeinsame Auftritt im Großen Haus des Mainfranken Theaters Würzburg.

Bei dem Konzert unter der musikalischen Leitung von Generalmusikdirektor Enrico Calesso wird eine variantenreiche Auswahl an Cellomusik präsentiert, vom Barock bis zur Moderne. Zu hören sind sowohl Originalkompositionen als auch Arrangements. Der Gang durch die Musikgeschichte beginnt bei Mendelssohn Bartholdy und Brahms und führt zu dem berühmten "Hymnus" für zwölf Celli von Julius Klengel.

Interessenten können sich bis zum 10. Juni 2014 in der Konzertdramaturgie melden (Telefon 0931/3908176, E-Mail: beate.kroehnert@stadt.wuerzburg.de). Um die Stimmen verteilen zu können, werden die Bewerber gebeten, einen Wunsch zu äußern bzw. die Laien und Schüler um Selbsteinschätzung (z.B.: sicher bis in die 7. Lage, oder sicher bis in alle Daumenlagen). Details zum Programm und den Probenzeiten sind online abrufbar.

Mit CelliPur realisiert das Philharmonische Orchester Würzburg das erste Großprojekt dieser Art. Erfahrungen hat das Ensemble bereits mit ähnlichen Initiativen im Nachwuchsbereich.

(wa)

Link:

http://www.theaterwuerzburg.de

© musik heute. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge