Dresdner MusikFestspielPreis an Hilary Hahn verliehen

05. Juni 2014 - 13:35 Uhr

Dresden/Berlin (mh) – Die US-amerikanische Violinistin Hilary Hahn hat den Glashütte Original MusikFestspielPreis erhalten. Die Auszeichnung wurde ihr im Rahmen eines Konzerts mit dem hr-Sinfonieorchester unter Paavo Järvi am Mittwoch in der Semperoper überreicht, teilten die Dresdner Musikfestspiele mit. Mit dem Preis würdige man Hahns Fähigkeit, "durch ihre intensive und kompromisslose Art des Musizierens viele junge Musiker zu inspirieren".

Hilary Hahn erhält MusikFestspielPreis

Hilary Hahn erhält MusikFestspielPreis

Auch über den Konzertsaal hinaus erreiche die Geigerin mit ihrer authentischen, zeitgemäßen Sprache nachwachsende Klassikfans, hieß es in der Begründung weiter. Der Preis ermögliche es, "Neues zu bewegen und immer neue Verbindungen zu bauen", erklärte die 34-Jährige: "Ich selber konnte früher oft hinter die Bühne gehen und viele Künstler kennenlernen. Daher weiß ich, wie wichtig es ist zu verstehen, was für Möglichkeiten es gibt und wie das Leben eines Musikers funktioniert. Das will ich mit meinen Aktivitäten auch meinem Publikum und jungen Studenten ermöglichen."

Die Uhrenmanufaktur Glashütte Original stiftete bereits zum 11. Mal den Preis, der Verdienste um die Nachwuchsförderung und die Vermittlung klassischer Musik würdigt. Die mit 25.000 Euro dotierte Auszeichnung erhielten zuletzt Künstler wie die Dirigenten Gustavo Dudamel und Sir Simon Rattle, die Pianistin Hélène Grimaud und der Bassbariton Thomas Quasthoff sowie die Berliner Philharmoniker. Den Bau der Trophäe übernehmen jeweils zwei Uhrmacherlehrlinge der in Glashütte ansässigen Uhrmacherschule Alfred Helwig.

(wa)

Mehr zum Thema:

Geigerin Hilary Hahn erhält Preis für Musikvermittlung

Link:

http://www.musikfestspiele.com

© musik heute. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge