filmtonart – Tag der Filmmusik mit Experten und Fans

26. Juni 2014 - 09:02 Uhr

(mh) – Wie komponiert man einen erfolgreichen Soundtrack? Spannende Diskussionen zu dieser und anderen Fragen verspricht "filmtonart – Tag der Filmmusik" am Freitag beim Bayerischen Rundfunk in München. Für Filmschaffende, Filminteressierte und Freunde der Filmmusik gibt es über den Tag verteilt sieben Panels mit Podiumsdiskussionen, Expertengesprächen und Musikdarbietungen.

filmtonart - Tag der Filmmusik

filmtonart – Tag der Filmmusik

Prominente Teilnehmer sind unter anderem Schauspieler und Regisseur Michael "Bully" Herbig und sein Filmkomponist Ralf Wengenmayr, der die Musik zu Erfolgskomödien wie "Der Schuh des Manitu" und "(T)Raumschiff Surprise" geschrieben hat. Mit BR-Moderatorin Katja Wunderlich sprechen sie über die gemeinsame Arbeit hinter den Kulissen, Filmausschnitte inklusive.

Der schottische Schauspieler und Filmkomponist Patrick Doyle stellt sich den Fragen von BR-Hörfunkdirektor Martin Wagner. Während des Filmmusikkonzerts "Sound of Cinema" am (heutigen) Donnerstag wird Doyle der diesjährige "Look & Listen"-Preis verliehen. Seinen Durchbruch feierte der 1953 Geborene mit den Shakespeare-Verfilmungen von Kenneth Branagh. Später schrieb er die Musik zu Blockbustern wie "Harry Potter", "Thor" oder "Jack Ryan".

Über mögliche Auswirkungen des Transatlantischen Freihandelsabkommens (TTIP) auf die europäische Film- und Musikwirtschaft diskutiert Matthias Horschuh, Mitbegründer der SoundTrack_Cologne, mit dem Komponisten und Klangkünstler Andreas Bick, Pascal Albrechtskirchinger vom ZDF-Europabüro Brüssel und Marco Düerkop von der Generaldirektion Handel der Europäische Kommission.

Nachwuchskomponisten und Studenten der Münchner Hochschule für Musik und Theater haben eigene Kompositionen zu einer Szene aus dem Animationsfilm "Tea Time" eingereicht. Im Panel "Die Musik bestimmt den Ton" präsentiert Adrian Prechtel die Gewinnerbeiträge und diskutiert die musikalischen Ideen mit Gästen und Publikum.

Bereits zum sechsten Mal lädt der Bayerische Rundfunk am Freitag, 27. Juni 2014, zum Auftakt des Filmfests München von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr zu "filmtonart – Tag der Filmmusik" ein. Die Teilnahme ist kostenfrei, lediglich eine Anmeldung unter br.de/filmtonart ist nötig. Auf der Website werden alle Panels zudem als Livestream übertragen.

(wa)

Mehr zum Thema:

Weitere Artikel zu filmtonart – Tag der Filmmusik im BR

Link:

http://www.br.de/filmtonart

© musik heute. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge