Anzeige

Anzeige

Junge Musiker aus 20 Nationen bei SommerMusikAkademie Schloss Hundisburg

22. Juli 2014 - 08:01 Uhr

(mh) – Mehr als 50 junge Musiker aus 20 Nationen beteiligen sich seit Montag an der SommerMusikAkademie Schloss Hundisburg bei Magdeburg. Höhepunkte des Festivals bis zum 03. August 2014 sind Konzerte des internationalen Akademieorchesters mit dem Dirigenten und Künstlerischen Leiter der Akademie, Johannes Klumpp. Zu den Gästen zählen Ensembles wie das SIGNUM saxophone quartet oder das Ensemble M18.

Akademieorchester

Akademieorchester

Mit Søren Nils Eichbergs "Endorphin" erklingt bei dem Festival erstmals ein zeitgenössisches Werk. Daneben interpretiert das Orchester Ludwig van Beethovens Symphonie Nr. 5 in und das Doppelkonzert in a-Moll von Johannes Brahms. Die Solisten sind Youngkun Kwak (Violine) und Jonathan Weigle (Violoncello). Beide spielen in renommierten Orchestern wie den Berliner Philharmonikern und dem Mahler Chamber Orchestra und sind dem Akademieorchester als Stimmführer langjährig verbunden.

Außergewöhnliche Klangerlebnisse schaffen die Newcomer vom SIGNUM saxophone quartet durch ihre Interpretationen von Mozart bis Piazzolla im "Besonderen Konzert" in der St. Andreaskirche. Ein anspruchsvolles Programm von Mozarts berühmtem Klavierquintett Es-Dur KV 452 bis zum selten aufgeführten Bläserquintett op. 10 des "Theresienstadt-Komponisten" Pavel Haas bietet auch das Ensemble M18 beim Kammermusikkonzert in der Alten Fabrik. Die Musiker spielen zusammen mit dem Pianisten und Gründer der SommerMusikAkademie, Rolf-Dieter Arens.

Das komplette Festivalprogramm und Details zum Ticketverkauf sind online abrufbar.

(wa)

Link:

http://www.sma-hundisburg.de

Trailer:

© musik heute. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge