Anzeige

Anzeige

Gedenkkonzert für Lorin Maazel

23. Juli 2014 - 08:02 Uhr

Sonntag, 27. Juli 2014 / 10:00 – 11:20 Uhr
Bayerisches Fernsehen

Konzert (Deutschland 2014, Erstausstrahlung) Acht Tage nach dem Tod von Maestro Lorin Maazel gaben die Münchner Philharmoniker, das Symphonieorchester und der Chor des Bayerischen Rundfunks ein gemeinsames Konzert zu seinem Gedenken und seinen Ehren.

Lorin Maazel

Lorin Maazel

In der Münchner Jesuitenkirche St. Michael interpretierten die Musiker unter der Leitung von Valery Gergiev "Ein deutsches Requiem" von Johannes Brahms. Die Solisten waren Christiane Karg (Sopran) und Georg Zeppenfeld (Bass). Vor dem Konzert sprachen der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter und der Hörfunkdirektor des Bayerischen Rundfunks, Martin Wagner.

Lorin Maazel war beiden Orchestern durch sein Amt als Chefdirigent eng verbunden. Bei Symphonieorchester und Chor des Bayerischen Rundfunks war er in dieser Position in den Jahren 1993 bis 2002 tätig, bei den Münchner Philharmonikern von 2012 bis zu seinem Tod.

Der Konzertmitschnitt steht auch als Videostream auf der Website des Bayerischen Rundfunks zur Verfügung: http://www.br.de/radio/br-klassik/webconcert/webconcert-20140721-so-chor-requiem-maazel-100.html

(pt/wa)

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge