Anzeige

"Bester Liedsänger": Christian Gerhaher erhält "Nachtigall" der deutschen Schallplattenkritik

31. Juli 2014 - 19:28 Uhr

Bonn/Berlin (mh) – Der Bariton Christian Gerhaher wird im Rahmen der Salzburger Festspiele mit der "Nachtigall" 2014 geehrt. Wie der Verein "Preis der deutschen Schallplattenkritik" am Donnerstag in Bonn mitteilte, findet die Verleihung am 05. August nach einem Liederabend statt. Bei diesem singt Gerhaher, begleitet von seinem Klavierpartner Gerold Huber, unter anderem den Liederzyklus "Harzreise", den Wolfgang Rihm für den Bariton komponiert hat.

Christian Gerhaher

Christian Gerhaher

Der in Straubing geborene Künstler ist der erste Sänger, der die "Nachtigall" erhält. Der 44-Jährige sei "nicht nur der beste Liedsänger unserer Tage", erklärte die Jury. "Er singt mit der nämlichen pathosfreien Hingabe und superlativischen Unbedingtheit auch Oratorium, Oper und Operette, alte, wie neue Musik. Und alles, was er singt, wird lebendig und wahr", hieß es weiter.

Der Verein "Preis der deutschen Schallplattenkritik" (PdSK) ist ein unabhängiger Zusammenschluss von über 140 Musikkritikern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Diese veröffentlichen vierteljährliche Bestenlisten und vergeben bis zu zehn Jahrespreise. Seit 2011 ehrt der PdSK herausragende Musiker oder Ensembles mit der "Nachtigall". Bisherige Preisträger waren der Pianist Murray Perahia, der RIAS Kammerchor und die Jazzpianistin Irène Schweizer.

Das Bayerische Fernsehen wiederholt am Sonntag, 03. August 2014, 10:30 Uhr, das Porträt "Der Sänger Christian Gerhaher". [mehr …]

(wa)

Link:

http://www.schallplattenkritik.de

© musik heute. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly