Anzeige

Anzeige

Oper Leipzig sucht Kinder und Jugendliche zum Mitmachen

23. September 2014 - 11:34 Uhr

Leipzig/Berlin (mh) – Die Oper Leipzig sucht spielfreudige Kinder für ein Mehrgenerationenprojekt. Zudem bietet der neue Jugendtheaterclub an der Musikalischen Komödie jungen Menschen die Möglichkeit, eine eigene Produktion zu erstellen. Das teilte die Oper Leipzig am Dienstag mit.

Mehrgenerationenprojekt, Oper Leipzig

Mehrgenerationenprojekt, Oper Leipzig

Begleitend zur Produktion von Richard Wagners "Siegfried" realisiert die Oper Leipzig in dieser Saison ihr drittes Mehrgenerationenprojekt. Dafür wird noch eine Gruppe von bis zu 15 Kindergartenkindern benötigt. Diese beschäftigt sich, wie auch eine Schulklasse und eine Seniorengruppe, über mehrere Wochen mit dem dritten Teil des "Ring des Nibelungen". Mit ihren eigenen Zugängen entwickeln alle drei Gruppen Spielszenen, die sie im Mai 2015 öffentlich im Opernhaus aufführen.

Beim Jugendtheaterclub können sich spielwütige, tanzbegeisterte und musikalisch interessierte junge Menschen zwischen 16 und 25 Jahren anmelden. Dort erhalten sie die Möglichkeit, sich mit den verschiedenen Darstellungsformen am Musiktheater auseinanderzusetzen. Das Ziel ist eine eigene Produktion, die die Jugendlichen im Juli 2015 aufführen. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Voraussetzung ist nur die regelmäßige Teilnehme montags von 17:00 bis 19:00 Uhr. Beginn ist am 06. Oktober 2014.

Anmeldungen nehmen für das Mehrgenerationenprojekt Heidi Zippel (zippel@oper-leipzig.de) und für den Jugendclub Christina Geißler (geissler@oper-leipzig.de) entgegen.

(wa)

Link:

http://www.oper-leipzig.de

© musik heute. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge