Benefizkonzert für musikalische Jugendarbeit in Hagen

23. Oktober 2014 - 08:00 Uhr

(mh) – Mit einem Benefizkonzert unterstützt der Rotary Club Hagen die Kinder- und Jugendarbeit des Philharmonischen Orchesters Hagen. Auf dem Programm der Veranstaltung am Samstag stehen Peter Tschaikowskys Klavierkonzert Nr. 1 b-Moll und Violinkonzert D-Dur. Solisten sind die Geschwister Alexandra Troussova (Klavier) und Kirill Troussov (Violine). Am Pult steht Florian Ludwig.

Alexandra und Kirill Troussov

Alexandra und Kirill Troussov

Musikvermittlung ist für das Philharmonische Orchester Hagen kein Zusatzangebot, sondern elementarer Bestandteil der künstlerischen Arbeit. Dazu zählen konzertpädagogische Angebote wie Philharmonikus und der philharmonische Kinder- und Jugendtag. In den nächsten Jahren ist unter anderem ein Gemeinschaftsprojekt mit dem englischen Musikvermittler Barry Russell geplant. Dieser wird mit allen Schichten der Gesellschaft arbeiten und an verschiedenen Orten in Hagen mit ihnen musizieren.

Kirill Troussov spielt die legendäre "The Brodsky"-Stradivari, mit der Adolph Brodsky 1881 Tschaikowskys Violinkonzert uraufgeführt hat. Während der junge Geiger erstmals vor drei Jahren in Hagen konzertierte, gibt nun auch seine Schwester Alexandra ihr Debüt in der Stadt. Gemeinsame Auftritte führten sie bereits an renommierte Konzerthäuser in aller Welt.

Das Benefizkonzert "Tschaikowsky pur" beginnt am Samstag, 25. Oktober 2014, um 18:00 Uhr in der Stadthalle Hagen. Tickets zum Preis von 25,00 Euro (Schüler und Studenten 10,00 Euro) sind telefonisch (02331 / 2073218) oder online (www.theaterhagen.de) und an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Der Erlös des Konzerts kommt der Vermittlungs- und Projektarbeit des Philharmonischen Orchesters Hagen zugute.

(wa)

Link:

http://www.theaterhagen.de

© musik heute. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge