Orchesterzentrum NRW mit Anmelderekord

23. Oktober 2014 - 12:27 Uhr

Dortmund/Berlin (mh) – Das Orchesterzentrum NRW geht mit 41 neuen Studenten aus allen Instrumentengruppen in das Wintersemester 2014/15. Damit hätten so viele junge Musiker die Probespiele erfolgreich absolviert wie noch nie in der zehnjährigen Geschichte des Hauses, teilte das Orchesterzentrum am Donnerstag mit. In dem Masterstudiengang "Orchesterspiel" bereiten sich herausragende Talente auf eine Karriere als Orchestermusiker vor.

Orchesterzentrum NRW - Sinfonieorchester

Orchesterzentrum NRW – Sinfonieorchester

Der europaweit einzigartige Studiengang wird von den vier Musikhochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen gemeinsam in Dortmund angeboten. Zu den Gastdozenten zählen im kommenden Semester zwei Musiker der Wiener Philharmoniker. Konzertmeister Rainer Honeck wird als Solist und Konzertmeister im Sinfoniekonzert unter der Leitung von John Axelrod am 9. November im Konzerthaus Dortmund mitwirken. Der Erste Solocellist Tamás Varga wird in Dortmund eine Probespielsimulation leiten und anschließend ein Solokonzert bestreiten. Weitere Dozenten werden unter anderem von den Bamberger Symphonikern, der Bayerischen Staatsoper, dem Gürzenich-Orchester Köln sowie den Sinfonieorchestern des NDR und WDR entsandt.

(wa)

Link:

http://www.orchesterzentrum.de

© musik heute. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge