Anzeige

Anzeige

Rundfunkchor Berlin: Gijs Leenaars neuer Chefdirigent

04. November 2014 - 14:22 Uhr

Berlin (mh) – Gijs Leenaars wird neuer Chefdirigent und Künstlerischer Leiter des Rundfunkchores Berlin. Der 36-jährige Niederländer übernimmt die Nachfolge von Simon Halsey zum 01. August 2015, teilte der Chor am Dienstag mit. Halsey werde zum Ehrendirigenten ernannt. Der Titel soll ihm bei der offiziellen Verabschiedung im Rahmen eines Mitsingkonzerts am 31. Mai 2015 verliehen werden.

Dirigent Gijs Leenaars

Dirigent Gijs Leenaars

Leenaars ist neben seiner Arbeit mit verschiedenen Ensembles seit 2012 Chefdirigent des Niederländischen Rundfunkchores. Seinen dortigen Vertrag werde er über 2015 hinaus nicht verlängern, um sich voll seiner neuen Aufgabe in Berlin zu widmen, erklärte Leenaars. Er betrachte es als Verpflichtung und Herausforderung, die besondere Qualität und künstlerische Entwicklung des Ensembles weiterzuentwickeln. Der Rundfunkchor Berlin "verfügt über den großen, reichhaltigen Klang für das chorsinfonische Repertoire, zugleich singt er mit höchster kammermusikalischer Verantwortung", sagte er.

"Wir freuen uns auf Gijs Leenaars als einen herausragenden Vertreter der jungen internationalen Chordirigentengeneration", sagte Chorvorstand Nora von Billerbeck. "Seine außergewöhnliche Musikalität, sein unbedingtes Streben nach Perfektion und sein Esprit ließen den Funken schnell überspringen." Mit Leenaars habe man "eine kraftvolle und leidenschaftliche Musikerpersönlichkeit" gewinnen können, fügte Chordirektor Hans-Hermann Rehberg hinzu.

Als neuer Chefdirigent des Rundfunkchores Berlin präsentiert sich Gijs Leenaars dem Publikum zur Eröffnung der Saison 2015/16 mit einem A-cappella-Konzert beim Musikfest Berlin. Bereits in der laufenden Saison bereitet er das Ensemble im Januar auf Brahms‘ Requiem mit den Berliner Philharmonikern unter Christian Thielemann vor. Ende Mai wird er im jüngsten interdisziplinären Projekt des Chores mit Werken von David Lang und Ernst Pepping zu erleben sein.

(wa)

Link:

http://www.rundfunkchor-berlin.de

© musik heute. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge