Finalisten des Deutschen Dirigentenpreises 2015 bekanntgegeben

06. November 2014 - 12:50 Uhr

Bonn/Berlin (mh) – Ciarán McAuley, Leo McFall und Justus Thorau sind die Finalisten des Deutschen Dirigentenpreises 2015. Das gab das Dirigentenforum des Deutschen Musikrats am Donnerstag bekannt. Im April kommenden Jahres stellen sich die Künstler einer Fachjury unter Vorsitz von Peter Gülke. Zuvor hatten sie das dreistufige Förder- und Auswahlverfahren des Dirigentenforums durchlaufen und sich in Sinfoniekonzerten mit der Jenaer Philharmonie und der Württembergischen Philharmonie Reutlingen für das Finale qualifiziert. Bei diesem werden die jungen Dirigenten mit dem Konzerthausorchester Berlin arbeiten.

Finalisten des Dt. Dirigentenpreises

Finalisten des Dt. Dirigentenpreises

Der 1983 geborene Ciarán McAuley ist Resident Conductor des Malaysian Philharmonic Orchestra und Principal Conductor des Malaysian Philharmonic Youth Orchestra. Justus Thorau (geb. 1986) ist 1. Kapellmeister am Theater Trier. Die gleiche Position hat Leo McFall (Jahrgang 1981) am Theater Meiningen, zudem ist er Assistenzdirigent beim Gustav Mahler Jugendorchester.

Der Deutsche Dirigentenpreis wird seit 2006 alle zwei bis drei Jahre vergeben und ist mit Preisgeldern von insgesamt 35.000 Euro ausgestattet. Bisherige Preisträger waren Mikhel Kütson, Simon Gaudenz, Francesco Angelico und Kristiina Poska. Die Auszeichnung ist zugleich Höhepunkt und Abschluss im Förderprogramm "Dirigentenforum", das junge Ausnahmetalente über mehrere Jahre mit der Teilnahme an Meisterkursen und der Vermittlung von Assistenzen und Konzerten unterstützt.

(wa)

Mehr zum Thema:

Weitere Artikel zum Deutschen Dirigentenpreis

Link:

http://www.dirigentenforum.de

© musik heute. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge