Gute Musik für Kinder mit Medienpreis "Leopold" ausgezeichnet

26. September 2011 - 11:09 Uhr

Mit dem Medienpreis "Leopold" 2011/2012 sind am Samstag in Köln sechs Produktionen ausgezeichnet worden. Der Verband deutscher Musikschulen prämierte zum achten Mal CDs und DVDs, denen eine Fachjury das Attribut "Gute Musik für Kinder" verlieh. Die Gewinner sind das Musical "Prinzessin Knöpfchen und Prinz Schleimi", das Orchesterhörspiel "Alice im Wunderland", die Lieder-CD "Wer hat die Kokosnuss geklaut" sowie die Produktionen "Der Josa mit der Zauberfiedel", "Das Orchester zieht sich an" und die ZEIT-Edition "Große Klassik für kleine Hörer".

Medienpreis

Rund 200 Musikmedien waren in diesem Jahr eingereicht worden. Neben den Preisträgern kamen weitere 22 Titel auf die Empfehlungsliste der Experten. "Wir stoßen jedes Mal wieder auf wunderbare Produktionen, die unter großem Engagement und Idealismus entstehen und an denen auch jeder Erwachsene Freude hat", erklärte der Jury-Vorsitzende Reinhart von Gutzeit.

Der Sonderpreis "Poldi" wurde im Rahmen einer Kinderopern-Aufführung der Rheinischen Musikschule Köln überreicht. Eine Kinderjury der Klasse 5 cm des Kölner Humboldt-Gymnasiums zeichnete "Die Pecorinos" aus. Dieses "Krimi-Mäusical" steht ebenfalls auf der Empfehlungsliste der Experten-Jury.

Der Medienpreis "Leopold" ist die wichtigste deutsche Auszeichnung für Musiktonträger für Kinder. Er wird seit 1997 alle zwei Jahre verliehen. Bei der Bewertung bezieht die Jury auch die Booklets von CDs, CD-ROMs und DVDs ein sowie gegebenenfalls Noten und Bücher. Bewertet werden künstlerische Aspekte und technische Qualität, Fantasie und Originalität. Der "Leopold" wird vom Verband der Musikschulen in Verbindung mit dem Bundesjugendministerium und in Partnerschaft mit dem Kulturradio WDR3 vergeben.

(wa)

http://www.musikschulen.de/

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge