1.000 Fachteilnehmer besuchten erste Messe chor.com

26. September 2011 - 16:44 Uhr

Als Erfolg haben die Veranstalter die erste chor.com gewertet, die am Sonntag in Dortmund zu Ende gegangen ist. Der Branchentreff der Chorszene vereinte über vier Tage einen Fachkongress, eine Chormesse und Konzerte in der ganzen Stadt. Veranstaltet wurde die chor.com vom Deutschen Chorverband (DCV) und der Messe Westfalenhallen Dortmund. "Die vielen positiven Rückmeldungen von Fachteilnehmern und Dozenten zeigen, dass es höchste Zeit für eine solche Veranstaltung war, auf der sich die Akteure der Szene austauschen konnten", resümierte DCV-Präsident Henning Scherf.

WDR-Rundfunkchor

Rund 1.000 Fachteilnehmer aus ganz Europa – Chorleiter, Sänger und Musikpädagogen – konnten sich bei 120 Workshops weiterbilden. Über 50 Aussteller präsentierten auf der Messe ihre Produkte, Ideen und Projekte. Zu den mehr als 50 Konzerten in zwölf Spielstätten kamen über 5.000 Besucher, die Open-Air-Veranstaltungen und Festivals besuchten ebenfalls etwa 5.000 Zuhörer. Rund 600 Sänger beteiligten sich am großen Mitsingkonzert im Konzerthaus Dortmund. Am Samstag probten die Beteiligten von früh bis spät mit den Artists in Residence der chor.com, Dirigent Simon Halsey und dem Rundfunkchor Berlin. Abends führten sie "Ein deutsches Requiem" von Johannes Brahms im Konzerthaus Dortmund auf.

"Ich bin stolz, ein Teil der chor.com gewesen zu sein", sagte Grammy-Preisträger Halsey, der mit Workshops, einem Morning Sing und einer Buchvorstellung auf der Messe zu erleben war. "In Großbritannien kommen zu derartigen Fachkongressen 300 bis 400 Teilnehmer, hier waren es in der ersten Auflage gleich 1.000. Das ist fantastisch und zeigt, dass sich die Chorszene im Aufbruch befindet und mit der chor.com ein Forum für Austausch und Inspiration gefunden hat."

Zukünftig wird die chor.com alle zwei Jahre stattfinden, das nächste Mal im September 2013 wieder in Dortmund.

(wa)

http://www.chor.com/

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge