Anzeige

Anzeige

Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb startet

14. Januar 2015 - 12:52 Uhr

(mh) – Studenten von deutschen Musikhochschulen messen sich ab (dem heutigen) Mittwoch beim Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb in Berlin. 67 Solisten in den Fächern Viola, Trompete und Klarinette sowie sieben Vokalensembles wetteifern um Preisgelder von insgesamt 60.000 Euro. Zudem können sie Stipendien, Folgeauftritte und CD-Produktionen erhalten.

Logo

Logo

In den Wertungsspielen, die öffentlich bei freiem Eintritt sind, stellen sich die Teilnehmer einer Jury aus international renommierten Musikern. Die Preisträger werden im Rahmen eines Orchesterkonzerts am Freitag verkündet. Dabei spielt unter der Leitung des schottischen Dirigenten Garry Walker das Sinfonieorchester des Orchesterzentrums NRW, einer hochschulübergreifenden Ausbildungsstätte für künftige Orchestermusiker.

Im Preisträgerkonzert des Fachs Vokalensemble am Samstag treten auch die zweiten und dritten Preisträger der Instrumentalfächer auf. Das Abschlusskonzert am Sonntag gestalten die Sieger der Fächer Viola, Trompete und Klarinette solistisch und mit Orchesterbegleitung. Auf dem Programm stehen repräsentative Werke für ihre Instrumente sowie Uraufführungen von Kompositionen, die für den Wettbewerb in Auftrag gegeben wurden. Die Veranstaltung wird per Video-Livestream übertragen (www.fmbhw.de/livestream). Tickets für das Orchester- und die Preisträgerkonzerte kosten jeweils 6,00 bzw. 9,00 Euro (ermäßigt 4,00 bzw. 5,00 Euro) und sind an der UdK-Kasse Hardenbergstraße/Fasanenstraße bzw. per Telefon (030/31852374) erhältlich.

Der Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb wird seit 2013 von der Stiftung Preußischer Kulturbesitz und der Rektorenkonferenz der deutschen Musikhochschulen ausgelobt. Er wird in drei jährlich wechselnden Instrumentalfächern sowie dem Fach Komposition ausgetragen. Der Leistungsvergleich ist aus der Zusammenführung des Hochschulwettbewerbs der deutschen Musikhochschulen und dem traditionsreichen Felix Mendelssohn Bartholdy-Wettbewerb der Stiftung Preußischer Kulturbesitz hervorgegangen. Die künstlerische Leitung hat Dieter Rexroth, Schirmherr ist der Dirigent Kurt Masur.

(wa)

Mehr zum Thema:

Weitere Artikel zum Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb

Link:

http://www.fmbhw.de

© musik heute. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge