Anzeige

Anzeige

Musikhochschule Rostock lädt zum 20. Sommercampus ein

17. Februar 2015 - 14:35 Uhr

Rostock/Berlin (mh) – Die Rostocker Musikhochschule lädt in diesem Jahr zu ihrem 20. Internationalen Sommercampus ein. Musikstudenten und Musiker können sich für Meisterkurse mit international renommierten Künstlern und Pädagogen anmelden, teilte die Hochschule am Dienstag mit. Neben dem Unterricht haben die Teilnehmer die Möglichkeit, kammermusikalisch sowie als Solisten mit einem professionellen Orchester aufzutreten.

Internationaler Sommercampus

Internationaler Sommercampus

Zu den Dozenten zählen die Geigensolistin Tanja Becker-Bender, die Sängerin und Professorin Fionnuala McCarthy, der Bassbariton Thomas Quasthoff, der Cellist und ECHO-Preisträger Alban Gerhardt sowie der Solo-Posaunist der Deutschen Oper Berlin Jamie Williams, der Solo-Bratscher der Berliner Philharmoniker Máté Szűcs, der englische Pianist Hamish Milne und die Mitglieder des Fauré-Quartetts. Für die Orchesterarbeit steht mit der Norddeutschen Philharmonie Rostock unter Wojciech Rajski erstmals ein großes Sinfonieorchester zur Verfügung.

Der Sommercampus findet in Kooperation mit dem internationalen Hochschulverbund Association of Baltic Academies of Music (ABAM) und den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern statt. Das Festival veranstaltet vier Orchesterkonzerte, in denen Kursleiter und Teilnehmer als Solisten mitwirken.

Weitere Informationen sind unter www.hmt-rostock.de abrufbar. Dort ist bis 15. Juni 2015 auch die Online-Anmeldung möglich.

(wa)

Link:

http://www.hmt-rostock.de

© musik heute. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge