Einreichungen für ECHO Klassik starten

23. Februar 2015 - 12:21 Uhr

Berlin (mh) – Der Einreichungszeitraum für den ECHO Klassik 2015 hat begonnen. Ab sofort können Tonträgerhersteller ihre besten Produktionen bei der Deutschen Phono-Akademie vorschlagen, teilte der Bundesverband Musikindustrie (BVMI) am Montag in Berlin mit. Einreichungen sind bis einschließlich 20. März möglich. Über die Vergabe entscheidet eine Jury aus Branchenexperten. Die Preisträger werden am 18. Oktober im Konzerthaus Berlin ausgezeichnet.

ECHO Klassik Trophäe

ECHO Klassik Trophäe

Die Einreichungen widerspiegelten "jedes Jahr eindrucksvoll die große Bandbreite und die hohe Qualität künstlerischen Schaffens hierzulande", sagte BVMI-Geschäftsführer Florian Drücke. Gleichzeitig werde immer wieder sichtbar, wie unterschiedlich die künstlerischen Herangehensweisen seien, die die klassische Musik heute prägten. In dieser Vielfalt die überzeugendsten Interpretationen zu entdecken, ob von etablierten Künstlern oder neuen Talenten, sei für die Jury "jedes Jahr eine ebenso herausfordernde wie reizvolle Aufgabe", so Drücke.

Die für den ECHO Klassik 2015 qualifizierten Produkte müssen zwischen dem 01. Januar 2014 und dem 20. März 2015 veröffentlicht worden sein. Zudem müssen mindestens zwei herausragende, unabhängige Rezensionen von Musikjournalisten vorliegen. Das Einreichungsformular und weitere Informationen stehen auf der Website www.echoklassik.de zum Download zur Verfügung.

(wa)

Mehr zum Thema:

Weitere Artikel zum ECHO Klassik

Link:

http://www.echoklassik.de

Eindrücke von der ECHO Klassik Verleihung 2014 (Offizielles Video des BVMI):

© musik heute. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge