Anzeige

Anzeige

Festspiele MV erstmals mit Fahrradkonzert – "Liebesklärung an Schwerin"

09. April 2015 - 14:24 Uhr

Schwerin/Berlin (MH) – Zu ihrem 25-jährigen Jubiläum veranstalten die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern erstmals ein Fahrradkonzert. Das neue Format "ist unsere Liebesklärung an Schwerin", sagte Intendant Markus Fein am Donnerstag in der Landeshauptstadt. Hochkarätige Künstler wie die Geigerin Baiba Skride und der Bratschist Nils Mönkemeyer treten an mehr als zehn Orten auf, zu denen die Besucher auf drei verschiedenen Routen radeln können.

Brabants Fietsharmonisch Orkest

Brabants Fietsharmonisch Orkest

Schwerin sei der perfekte Ort für die Premiere des Fahrradkonzerts, meinte Fein: "Hier gibt es so viel zu entdecken – in der malerischen Innenstadt und an den schönen Seen." Zu den musikalischen Wegstationen zählen das Freilichtmuseum Schwerin-Mueß, der Strandpavillon Zippendorf und das Kunst-Wasser-Werk. Neben einer kürzeren und einer längeren Route wird es eine Kinder- und Familientour geben.

Ein vielfältiges Programm versprechen Musiker wie der Cellist Alban Gerhardt, der Bratschist Brett Dean oder die Geigerin Gergana Gergova und Ensembles wie das holländische Fahrradorchester Brabants Fietsharmonisch Orkest oder die NDR Bigband. Auf einer "Junge Elite"-Bühne geben Nachwuchsmusiker abwechselnd Kurzkonzerte und Künstlerinterviews.

Zu dem Fahrradkonzert am 21. Juni 2015 erwarten die Veranstalter etwa 1.500 Teilnehmer. Bisher seien 700 Karten verkauft worden, erklärte Festspiel-Intendant Fein. Tickets zum Preis von 20,00 Euro (Kinder bis 18 Jahren 10,00 Euro, Familien 40,00 Euro) sind online (www.festspiele-mv.de) und telefonisch (0385/5918585) sowie an den bekannten Vorverkaufsstellen und der Tageskasse am Markt erhältlich.

(wa, mit dpa)

Mehr zum Thema:

Weitere Artikel zu den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern

Link:

http://www.festspiele-mv.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge