Anzeige

Anzeige

hr-Sinfonieorchester startet neues Mitmachprojekt für Schüler – Spielzeit 2015/16 vorgestellt

15. April 2015 - 16:17 Uhr

Frankfurt(Main)/Berlin (MH) – Mit einem neuen Mitmachprojekt lädt das hr-Sinfonieorchester Schülergruppen ein, sich spielerisch direkt in das musikalische Geschehen einbeziehen zu lassen. Das teilte das Ensemble am Mittwoch bei der Vorstellung des Spielzeitprogramms 2015/16 in Frankfurt/Main mit. In den Familienkonzerten erhalte der beliebte Instrumenten-Zoo "Hast Du Töne?" ein neues musikpädagogisches Konzept. Weiterentwickelt würden auch die seit 25 Jahren veranstalteten Kinderkonzerte.

hr-Sinfonieorchester

hr-Sinfonieorchester

Mit einem Open-Air-Konzert bei freiem Eintritt startet das hr-Sinfonieorchester am 26. August in Frankfurt in seine Konzertsaison. Zu dem Spektakel unweit der Europäischen Zentralbank im Osten der Stadt werden rund 12.000 Besucher erwartet. Bereits zu seinem Amtsantritt im vergangenen Jahr hatte Chefdirigent Andrés Orozco-Estrada ein Konzert unter freiem Himmel gegeben. "Wichtig ist, dass wir den Menschen näherkommen", sagte der gebürtige Kolumbianer.

Insgesamt plant das hr-Sinfonieorchester für die kommende Spielzeit 108 Konzerte, davon 93 in Hessen. Einer der Schwerpunkte soll eine Reihe mit Werken von Ludwig van Beethoven bilden. Zudem beteiligt sich das Orchester wieder an der Biennale für Moderne Musik "cresc…".

"Artist in Residence" ist der österreichische Percussionist Martin Grubinger. 27 Kammerkonzerte und 15 Tourneekonzerte sollen das Programm abrunden. Dabei besuchen die Musiker Japan, Korea, Spanien und Italien.

(wa, mit dpa)

Link:

http://www.hr-sinfonieorchester.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge