Baden-Württemberg: Musik soll eigenständiges Fach ab Klasse eins werden

15. April 2015 - 19:48 Uhr

Stuttgart – Baden-Württembergs Kultusminister Andreas Stoch (SPD) hat angekündigt, dass Musik künftig als eigenständiges Fach ab der ersten Klasse unterrichtet werden soll. Das Fach werde zum Schuljahr 2016/17 aus dem bisherigen Fächerverbund Mensch, Natur und Kultur (MeNuK) herausgenommen, sagte er am Mittwoch im Landtag in Stuttgart. Nach den Worten seines Sprechers werden Fächerverbünde kritisch gesehen, denn eine Ausdifferenzierung bringe laut einer wissenschaftlichen Auswertung höhere Leistungen.

Die anderen MeNuK-Elemente sollen in die weiteren Fächer Sachunterricht, bildende Kunst und Werken münden. Die CDU-Abgeordnete Friedlinde Gurr-Hirsch lobte das Musikleben im Südwesten, mahnte aber mehr Möglichkeiten für ältere Schüler an.

(dpa)

Link:

http://www.landtag-bw.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly
Andere Beiträge