Anzeige

Anzeige

Händels "Messias" in Halle als Ballett

17. April 2015 - 09:23 Uhr

Halle/Saale – Die Oper Halle bringt Händels Oratorium "Messias" erstmals als Ballett auf die Bühne. Das Stück hat am (heutigen) Freitag Premiere. Das Ensemble setze das Werk emotionsstark und zeitgenössisch in Szene, teilte die Oper mit. Die Choreographie oblag Ralf Rossa. "Messias" ist eines der bekanntesten Werke von Georg Friedrich Händel und gehört zu den bedeutendsten Werken der Kirchenmusik.

Szene aus dem Ballett "Messias"

Szene aus dem Ballett "Messias"

Das Oratorium wurde den Angaben zufolge 1742 in Dublin uraufgeführt. Die Musik zum Ballett schrieb der schwedische Komponist Sven-David Sandström. Händel wurde 1685 in Halle geboren, 1759 starb er in London. In Halle gibt es jährlich die Händel-Festspiele.

(dpa)

Link:

http://www.buehnen-halle.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge