Anzeige

Anzeige

Rezensionen

"Otello" in Baden-Baden: Wenig Spannung im Neonlicht

13. April 2019 - 22:22 Uhr
"Otello" Baden-Baden (MH) – Es zieht offenbar immer noch, wenn ein Altmeister wie Robert Wilson seine Manier der blaugrauschwarzen Bühnen mit Neonlichtakzenten über eine Oper stülpt und sich die Personenregie im Wesentlichen auf spärliche automatenartige Gesten ... [mehr]

Herzhaft, primitiv, stimmschön: "Die verkaufte Braut" in München

22. Dezember 2018 - 21:55 Uhr
"Die verkaufte Braut" München (MH) – Mit munterem Beifall für einen kurzweiligen Opernabend zwei Tage vor Weihnachten bedachte das Publikum in der Bayerischen Staatsoper am Samstagabend die Neuproduktion von Bedřich Smetanas "Die verkaufte Braut". "Die verkaufte Braut" David ... [mehr]

Politisch brisante Opern-Uraufführung "Die Weiden"

09. Dezember 2018 - 11:29 Uhr
"Die Weiden" Wien – Es sollte so etwas wie ein Befreiungsschlag sein. In den vergangenen Jahren monierten Kritiker immer häufiger, dass die Wiener Staatsoper oft nur noch ein staubiges Opernmuseum für Wien-Touristen sei. Am Samstagabend präsentierte Staatsopernchef ... [mehr]

Verdis "Otello" in München als trübe Qual

23. November 2018 - 23:17 Uhr
"Otello" München (MH) – Mit viel Applaus bedachte das Premierenpublikum der Bayerischen Staatsoper am Freitagabend Giuseppe Verdis "Otello", die erste Neuproduktion der Saison. Jonas Kaufmann hörte man in der Titelrolle, Anja Harteros als Desdemona und Gerald ... [mehr]

"La clemenza di Tito" in Linz: Schöne Bühnen-Bilder, wenig Mozart-Esprit

02. November 2018 - 23:23 Uhr
"La clemenza di Tito" Linz (MH) – Viel freundlichen Applaus gab es am Freitagabend für die Oper "La clemenza di Tito" am Landestheater Linz. Dabei war die neue und überhaupt erste österreichische Produktion von Mozarts Spätwerk mit den Rezitativen ... [mehr]

"Così fan tutte" als Slapstick mit Raum für seelische Abgründe

09. September 2018 - 11:25 Uhr
"Così fan tutte" Hamburg – Die Handlung von "Così fan tutte" hält streng logischem Denken nicht stand. Da verabschieden sich zwei junge Männer von ihren Verlobten, die Tränen fließen, aber kaum sind die beiden angeblich abgereist, kommen sie ... [mehr]

Henzes "Bassariden" sehen in Salzburg recht brav aus

17. August 2018 - 12:15 Uhr
"The Bassarids" Salzburg – Der Salzburger Festspielchef Markus Hinterhäuser ist erklärtermaßen kein Freund von Event-mäßig aufgepeppten Opern-Uraufführungen. Er meint, dass es sehr viele, auch moderne Musiktheaterschöpfungen gibt, die es lohnen, wieder einmal gespielt zu werden. Ein solches ... [mehr]

"Poppea" in Salzburg: Tolle Musik, Sänger, Bilder – aber auch Leerlauf

13. August 2018 - 11:56 Uhr
"L'incoronazione di Poppea" Salzburg – Ein Altmeister der historischen Musik, ein gefeierter Tanzkünstler, zwei Spezialisten für Bühneninstallationen: Große Künstler unterschiedlicher Genres für ein einziges Projekt zusammenzubringen, das können nur Festivals wie die Salzburger Festspiele. Bei der Premiere der ... [mehr]

Buhs für Domingo als "Walküre"-Dirigent in Bayreuth

01. August 2018 - 10:09 Uhr
"Die Walküre" Bayreuth – Es sind ungewohnte Töne für den Starsänger: Plácido Domingo wird bei den Bayreuther Festspielen von Teilen des Publikums ausgebuht. Zwar gibt es nach der "Walküre" am Dienstagabend auch Applaus für den 77-jährigen Spanier ... [mehr]

Blutleerer "Holländer" lässt in Bayreuth Ratlosigkeit zurück

31. Juli 2018 - 10:53 Uhr
"Der fliegende Holländer" Bayreuth – "Der Fliegende Holländer" in der Regie von Jan Philipp Gloger steht seit 2012 auf dem Spielplan der Bayreuther Festspiele. Dass die Tage der Inszenierung gezählt sein dürften, bedauert nicht jeder. Am Montagabend gab ... [mehr]