Anzeige

Anzeige

Beiträge zum Stichwort ‘Bayerisches Staatsorchester’

"Aus einem Totenhaus" – Castorf kann Buh-Bravo-Duell knapp für sich entscheiden

22. Mai 2018 - 15:25 Uhr
"Aus einem Totenhaus" München – An der Bayerischen Staatsoper haben sogenannte Regie-Berserker wie Peter Konwitschny, Calixto Bieito oder Hans Neuenfels meist erst dann eine Chance, wenn sie sich anderswo schon die Hörner abgestoßen haben. So auch der langjährige ... [mehr]

Geteilte Reaktionen auf Castorfs "Aus einem Totenhaus"

21. Mai 2018 - 20:53 Uhr
"Aus einem Totenhaus" München – Frank Castorfs mit Spannung erwartetes Regiedebüt an der Bayerischen Staatsoper in München ist am Pfingstmontag mit außerordentlich gemischten Publikumsreaktionen bedacht worden. Als der Berliner Regisseur, langjähriger Leiter der Volksbühne, nach der nur hundertminütigen, ... [mehr]

Regisseur Castorf debütiert an Bayerischer Staatsoper

21. Mai 2018 - 09:00 Uhr
"Aus einem Totenhaus" München/Berlin (MH) – Mit Leoš Janáčeks letzter Oper "Aus einem Totenhaus" gibt Regisseur Frank Castorf am (heutigen) Montag sein Debüt an der Bayerischen Staatsoper. Das Stück basiert auf Fjodor Dostojewskis Werk "Aufzeichnungen aus einem Totenhaus", ... [mehr]

Bayerische Staatsoper plant viele weniger bekannte Werke

18. März 2018 - 15:47 Uhr
Nationaltheater München (Korrespondentenbericht) München – Die Bayerische Staatsoper präsentiert in der neuen Spielzeit 2018/19 einen Leckerbissen für Fans der großen Oper: Giuseppe Verdis "Otello". Verdi habe sich bei seiner vorletzten Komposition "auf der Überhöhe seiner Meisterschaft" befunden, sagte ... [mehr]

Bayerische Staatsoper startet neue Saison mit Doppeljubiläum

18. März 2018 - 13:43 Uhr
Nikolaus Bachler und Kirill Petrenko München/Berlin (MH) – Zum Beginn der kommenden Spielzeit feiert die Bayerische Staatsoper ein Doppeljubiläum: Die Festwoche "Geliebt, gehasst und Vorhang auf" steht im Zeichen des 200-jährigen Bestehens des Münchner Nationaltheaters und des 100. Jahrestags des ... [mehr]

Oper goes Berghain – Ein überraschender Verdi-Abend in München

12. März 2018 - 11:50 Uhr
"Les Vêpres siciliennes" München – Eine fast fünfminütige Techno-Einlage mit mächtigem Bass-Gewummere hat es so wohl noch nie bei einer Premiere der Bayerischen Staatsoper gegeben. Dazu bot eine junge Balletttruppe einen bizarren Totentanz in Kostümen, die an die ... [mehr]

Tenor geht auf Münchner Opernbühne die Puste aus

11. März 2018 - 23:05 Uhr
"Les Vêpres siciliennes" München – Eine fünfminütige Techno-Ballett-Einlage und ein Sänger, den während der Aufführung die Kräfte verließen, haben die jüngste Opernpremiere der Bayerischen Staatsoper zu einem nicht alltäglichen Ereignis gemacht. Trotzdem wurde die Neuinszenierung von Giuseppe Verdis ... [mehr]

Bayerische Staatsoper zeigt "Les Vêpres siciliennes"

11. März 2018 - 10:00 Uhr
"Les Vêpres siciliennes" München/Berlin (MH) – Erstmals seit fast 50 Jahren zeigt die Bayerische Staatsoper wieder die "Sizilianische Vesper" von Giuseppe Verdi. 1969 wurde die Grand Opéra in italienischer Sprache aufgeführt. Am (heutigen) Sonntag kommt erstmals die französische ... [mehr]

"Il trittico" aus der Bayerischen Staatsoper im Livestream

23. Dezember 2017 - 10:00 Uhr
"Il trittico" München/Berlin (MH) – Vor einer Woche hatte Giacomo Puccinis "Il trittico" Premiere an der Bayerischen Staatsoper. Für Generalmusikdirektor Kirill Petrenko war es ein Stückdebüt. Die Vorstellung am (heutigen) Samstag überträgt das Haus als Livestream im ... [mehr]

Münchner "Il trittico"-Premiere: Euphorie im Kühlschrank

17. Dezember 2017 - 22:32 Uhr
"Il trittico" München (MH) – Petrenko dirigiert Puccini – was kann es Aufregenderes geben? Tatsächlich haben die Zuhörer in der Bayerischen Staatsoper am Sonntag einen musikalisch spektakulären Abend mit am Ende doch euphorischer Publikumsreaktion erlebt. Woran lag’s, ... [mehr]