Beiträge zum Stichwort ‘Harry Kupfer’

Münchner "Lady Macbeth": Finesse als Teamleistung

29. November 2016 - 12:16 Uhr
"Lady Macbeth von Mzensk" München (MH) – Sie ist ein Meisterstück an Transparenz, die Neuinszenierung der "Lady Macbeth von Mzensk" von Dmitrij Schostakowitsch an der Bayerischen Staatsoper. Klarheit und Finesse im Orchester und bei den Sängern, Struktur und Übersicht ... [mehr]

"Lady Macbeth von Mzensk" in München umjubelt

28. November 2016 - 23:19 Uhr
"Lady Macbeth von Mzensk" München (MH) – Es ist eine düstere Geschichte – und wurde eine große, umjubelte Premiere. Dass das Publikum bei Dmitrij Schostakowitschs "Lady Macbeth von Mzensk" in der Bayerischen Staatsoper am Montag nicht in Aggression oder ... [mehr]

Bayerische Staatsoper zeigt letzte Premiere des Jahres

28. November 2016 - 10:23 Uhr
"Lady Macbeth von Mzensk" München/Berlin (MH) – Mit Dmitri Schostakowitschs "Lady Macbeth von Mzensk" bringt die Bayerische Staatsoper am (heutigen) Montag ihre letzte Premiere in diesem Jahr auf die Bühne. Für die Neuinszenierung kehrt Regie-Altmeister Harry Kupfer nach mehr ... [mehr]

Intendant Hans Pischner gestorben – Berliner Staatsoper wieder zu Weltrang geführt

17. Oktober 2016 - 17:13 Uhr
Hans Pischner (M.) (Zusammenfassung – Neu: Mehr Details) Berlin (MH) – Ohne Hans Pischner gäbe es keine Premiere der Berliner Staatsoper, scherzte Intendant Jürgen Flimm 2014 zum 100. Geburtstag seines Vor-Vor-Vor-Vorgängers. "Er kommt immer um die Ecke und lobt ... [mehr]

Bayerische Staatsoper bietet neue Live-Streams

06. Oktober 2016 - 18:46 Uhr
Die Meistersinger von Nürnberg München/Berlin (MH) – Die Bayerische Staatsoper überträgt in der neuen Spielzeit sechs Vorstellungen als kostenlose Live-Streams im Internet. Den Anfang macht am Samstag Richard Wagners "Die Meistersinger von Nürnberg", teilte das Haus am Donnerstag mit. ... [mehr]

"Fidelio" in Berlin: Applaus für Musik und Sänger, weniger für Inszenierung

04. Oktober 2016 - 10:46 Uhr
"Fidelio" Berlin – "Fidelio", Beethovens einzige Oper, ist oft genug als Politdrama inszeniert worden – ein Revolutionsstück, in dem die Gefangenen oder gar KZ-Insassen von ihren Ketten befreit werden. Die Berliner Staatsoper im Schiller Theater wählte ... [mehr]

Beifall für "Fidelio"-Premiere der Berliner Staatsoper

03. Oktober 2016 - 22:16 Uhr
Andreas Schager (Florestan) in "Fidelio" Berlin – Die Berliner Staatsoper hat mit Beethovens Befreiungsoper "Fidelio" die neue Spielzeit eröffnet. Für die Neuproduktion arbeiteten Generalmusikdirektor Daniel Barenboim und die deutsch-deutsche Regielegende Harry Kupfer erstmals seit 15 Jahren wieder zusammen. Der 81-jährige ... [mehr]

Opernregisseur Harry Kupfer: "Wer einen Kopf hat, der sucht!"

03. Oktober 2016 - 09:15 Uhr
Harry Kupfer Berlin/Dresden – Harry Kupfer gehört zu den führenden Opernregisseuren unserer Zeit. Etwa 90 Werke hat er überall auf der Welt inszeniert. Am (heutigen) Montag bringt der ehemalige Chefregisseur der Staatsoper Dresden Beethovens "Fidelio" auf die ... [mehr]

Harry Kupfer mit "Fidelio" wieder an Berliner Staatsoper

03. Oktober 2016 - 09:00 Uhr
"Fidelio" Berlin (MH) – Mit Ludwig van Beethovens "Fidelio" präsentiert die Berliner Staatsoper am (heutigen) Montag die Eröffnungspremiere der Saison 2016/17. Erstmals nach 15 Jahren inszeniert Harry Kupfer wieder an dem Haus. Für den 81-Jährigen ist ... [mehr]

Berliner Staatsoper hält Auslastung von 87 Prozent

15. Juli 2016 - 14:01 Uhr
Staatsoper im Schiller Theater Berlin (MH) – Die Berliner Staatsoper ist 2015/16 wie in der vorherigen Saison zu 87 Prozent ausgelastet gewesen. In der sechsten Spielzeit im Schiller Theater kamen 188.000 Menschen in das Ausweichquartier, teilte das Haus am ... [mehr]