Beiträge zum Stichwort ‘Komische Oper’

Hölle der Kuscheltiere – Bieito bringt "Die Gezeichneten" nach Berlin

22. Januar 2018 - 12:45 Uhr
"Die Gezeichneten" Berlin – Große Gefühle, überzeichnete Figuren und gerne viel Sex und Blut: Von seinem Ruf als Skandalregisseur hat sich Calixto Bieito befreit – gegen den Strich bürstet der Spanier die Stücke aber immer wieder mit ... [mehr]

Schrekers "Die Gezeichneten" an Komischer Oper Berlin

21. Januar 2018 - 23:26 Uhr
"Die Gezeichneten" Berlin – Misshandelte Kinder, ein Schweigekartell von Edelmännern und eine tragische Liebe: Calixto Bieito hat in Berlin Franz Schrekers Künstleroper "Die Gezeichneten" als Blick in seelische Abgründe inszeniert. Der spanische Regisseur, der immer wieder für ... [mehr]

Calixto Bieito inszeniert "Die Gezeichneten" in Berlin

21. Januar 2018 - 10:00 Uhr
"Die Gezeichneten" Berlin – Sein Name wird oft mit Skandal in Verbindung gebracht: Der Opernregisseur Calixto Bieito (54) ist gerne für eine Aufregung gut. Jetzt kehrt der Spanier an die Komische Oper Berlin zurück, wo er 2005 ... [mehr]

"Anatevka" an Komischer Oper Berlin gefeiert

03. Dezember 2017 - 23:31 Uhr
"Anatevka" Berlin – Ein Musical und eine Torte als Geschenk: Zu ihrem 70. Geburtstag hat die Komische Oper Berlin mit dem Broadway-Stück "Anatevka" einen rauschenden Erfolg gefeiert. Intendant Barrie Kosky ließ den als "Fiddler on the ... [mehr]

Der Paradiesvogel unter Berlins Musiktheatern: Komische Oper wird 70

03. Dezember 2017 - 10:30 Uhr
Komische Oper Berlin Berlin – Lange sei die Komische Oper das Aschenputtel gewesen. "Die Hierarchie war klar: Staatsoper, Deutsche Oper und dann wir." Barrie Kosky wird ernst: "It’s not the same rules anymore, boys!" Nun werde nach neuen ... [mehr]

Komische Oper Berlin zeigt zum Geburtstag "Anatevka"

03. Dezember 2017 - 10:20 Uhr
"Anatevka" Berlin (MH) – Zum 70. Geburtstag der Komischen Oper Berlin bringt Intendant und Chefregisseur Barrie Kosky am (heutigen) Sonntag "Anatevka" auf die Bühne. In der Inszenierung von Walter Felsenstein war das Musical die erfolgreichste Produktion ... [mehr]

Debussys "Pelléas et Mélisande" an Komischer Oper

15. Oktober 2017 - 10:20 Uhr
"Pelléas und Mélisande" Berlin (MH) – Zum Auftakt ihrer Jubiläumsspielzeit zeigt die Komische Oper Berlin erstmals Claude Debussys "Pelléas et Mélisande". Die Neuproduktion inszeniert Intendant und Chefregisseur Barrie Kosky. Die ausverkaufte Premiere am (heutigen) Sonntag wird über die Homepage ... [mehr]

Monsieur Butterfly – Barrie Kosky, Opernmagier

01. Oktober 2017 - 11:00 Uhr
Barrie Kosky Sonntag, 01. Oktober 2017 / 23:40 – 00:30 Uhr RBB Fernsehen Dokumentation (Deutschland 2017, Erstausstrahlung) Der Regisseur Barrie Kosky ist an allen großen Opernbühnen der Welt zu Hause und leitet zudem als Intendant die Komische Oper Berlin. ... [mehr]

Berliner Kulturbauten benötigen 435 Millionen Euro für Sanierung

27. Juli 2017 - 13:18 Uhr
Berliner Philharmonie Berlin – Viele Berliner Kulturbauten sind stark sanierungsbedürftig oder sogar gefährdet. Für die Sanierung von Konzerthäusern, Theatern und Museen sind insgesamt mindestens 435 Millionen Euro nötig. Das geht aus einer Antwort der Finanzverwaltung an den ... [mehr]

Rameaus "Zoroastre" erstmals an Komischer Oper Berlin

18. Juni 2017 - 10:00 Uhr
"Zoroastre" Berlin (MH) – Die Komische Oper Berlin zeigt am (heutigen) Sonntag erstmals Jean-Philipp Rameaus "Zoroastre". Mit dem selten gespielten Werk setzt das Haus seine Barockreihe fort. Wie bei Barrie Koskys Inszenierung von "Castor et Pollux" ... [mehr]