Adventskonzert aus Dresden

29. November 2015 - 09:20 Uhr

Sonntag, 29. November 2015 / 18:05 – 19:00 Uhr
ZDF

Konzert (Deutschland 2015, Erstausstrahlung) Vor zehn Jahren wurde die wiederaufgebaute Dresdner Frauenkirche feierlich eröffnet. Beim Adventskonzert zum Jubiläum wirken neben dem Dresdner Kreuzchor internationale Solisten mit: die junge Sopranistin Sonya Yoncheva und der Bassbariton Luca Pisaroni. Die Staatskapelle Dresden spielt unter der Leitung von Donald Runnicles.

Luca Pisaroni, Sonya Yoncheva

Luca Pisaroni, Sonya Yoncheva

Der britische Dirigent ist seit der Saison 2009/10 Generalmusikdirektor der Deutschen Oper Berlin, außerdem Chefdirigent des BBC Scottish Symphony Orchestra und Erster Gastdirigent des Atlanta Symphony Orchestra. Neben seinen zahlreichen Verpflichtungen arbeitet er auch regelmäßig mit der Staatskapelle Dresden zusammen.

Sonya Yonchevas Karriere begann mit dem Gewinn von Plácido Domingos Operalia-Wettbewerb, der für junge Opernsänger zu den wichtigsten Wettbewerben überhaupt zählt. Innerhalb kurzer Zeit hat sich die bulgarische Sopranistin, die einige Male für Anna Netrebko eingesprungen ist, an den großen Opernbühnen einen Namen gemacht. Seit der Geburt ihres ersten Kindes im vergangenen Jahr hat ihre Stimme an Farbe und Intensität noch gewonnen.

Der Italiener Luca Pisaroni ist weltweit an den Opern- und Konzerthäusern zu Gast. Vor allem als Mozartsänger hat sich der charismatische Bassbariton einen Namen gemacht. In der Dresdner Frauenkirche singt er Arien von Johann Sebastian Bach und Felix Mendelssohn Bartholdy.

Der hervorragende Dresdner Kreuzchor ist bereits zum zweiten Mal beim Adventskonzert dabei. Diesmal ist sein Auftritt zugleich der Auftakt für das große 800. Jubiläum, das der Chor im nächsten Jahr feiert. Außerdem wirken der Organist der Frauenkirche, Samuel Kummer, und der Sächsische Staatsopernchor bei dem vorweihnachtlichen Programm aus der Dresdner Frauenkirche mit.

(pt/wa)

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge