Anna Netrebko will mehr Menschen in die Oper bringen

30. Mai 2018 - 23:46 Uhr

Wien – Die Sopranistin Anna Netrebko möchte bei ihrem ersten Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker Neulingen die Klassik näher bringen. "Open-Air bedeutet ein großes Fest. Und es gibt ein anderes Publikum", sagte Netrebko bei einer Pressekonferenz am Mittwochabend. "Das ist gut, um mehr Leute zur Oper zu bringen." Schließlich könne sich sonst nicht jeder den Besuch leisten.

Anna Netrebko

Anna Netrebko

Beim 15. Sommernachtskonzert des Wiener Orchesters am Donnerstag kann das Publikum der 46-jährigen Opernsängerin gratis lauschen. Im Park vor dem Schloss Schönbrunn werden wieder mehrere Zehntausend Menschen erwartet. Gemeinsam mit dem russischen Dirigenten Waleri Gergijew spielen die Wiener Philharmoniker mit dem Motto "italienische Nacht" unter anderem Werke von Giuseppe Verdi und Giacomo Puccini.

Das Konzert wird zeitversetzt ab 21:45 Uhr auf 3sat übertragen.

(dpa/MH)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zu den Wiener Philharmonikern

Link:

http://www.wienerphilharmoniker.at

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge