Sommermusikakademie Hundisburg mit Besucherrekord

19. August 2018 - 13:07 Uhr

Hundisburg/Berlin (MH) – Die Sommermusikakademie Schloss Hundisburg hat in diesem Jahr so viele Besucher angezogen wie noch nie zuvor. Mehr als 2.200 Menschen erlebten die 14 Veranstaltungen an verschiedenen Orten in Sachsen-Anhalt, wie die Organisatoren am Sonntag mitteilten. 2017 waren es gut 2.000 Gäste bei 15 Konzerten. Das Programm reichte von Kammermusik über Symphonik bis hin zu Jazz.

Jazznacht

Jazznacht

Sieben der Konzerte seien bereits kurz nach Ticketstart ausverkauft gewesen, hieß es weiter. Eine große Nachfrage habe es etwa für die Jazznacht gegeben. Deshalb wurde das Konzert der Berliner Gruppe "Whiskydenker" im Technischen Denkmal Ziegelei in Hundisburg per Lautsprecher auf den umliegenden Ziegeleihof übertragen. Zu den weiteren Künstlern des Festivals zählten die Pianistin Mariam Batsashvili, der Bratschist Nils Mönkemeyer und der Trompeter Simon Höfele.

Im Akademieorchester kamen in diesem Jahr knapp 60 junge Musiker aus 20 Nationen zusammen. Neben Deutschland, Polen und Spanien stammten viele aus Lettland, Armenien, Russland und den USA, aber auch aus England, Brasilien, Singapur und Neuseeland. Das Durchschnittsalter betrug 24 Jahre. Die Künstler musizierten in verschiedenen Formationen bei drei Wandelkonzerten und als Orchester in den Abschlusskonzerten. Ein letzter Auftritt war am Sonntagnachmittag mit Akademie-Leiter Johannes Klumpp am Pult in Oschersleben geplant.

Die 27. Sommermusikakademie Schloss Hundisburg soll vom 14. bis 28. Juli 2019 stattfinden.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Junge Musiker aus aller Welt auf Schloss Hundisburg
(29.07.2016 – 09:00 Uhr)

Weitere Artikel zur SommerMusikAkademie Schloss Hundisburg

Link:

http://www.sma-hundisburg.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge