Salzburger Festspiele starten Opernprogramm

27. Juli 2019 - 10:00 Uhr

Salzburg/Berlin (MH) – Die Salzburger Festspiele starten am (heutigen) Samstag ihr diesjähriges Opernprogramm. Zur Eröffnung hat Mozarts "Idomeneo" Premiere. In der Titelpartie ist Russell Thomas zu erleben. An seiner Seite singen Paula Murrihy (Idamante), Ying Fang (Ilia), Nicole Chevalier (Elettra) und Jonathan Lemalu (Nettuno / La voce). Regie führt Peter Sellars, die musikalische Leitung hat Teodor Currentzis. Das Duo hat 2017 in Salzburg "La clemenza di Tito" auf die Bühne gebracht.

"Idomeneo"

"Idomeneo"

Als nächste Neuproduktion folgt am 30. Juli Luigi Cherubinis "Médée" in der Regie von Simon Stone. Achim Freyer inszeniert am 11. August die Oper "Oedipe" des rumänischen Komponisten George Enescu. Am 14. August bringt Barrie Kosky Jacques Offenbachs "Orphée aux enfers" auf die Bühne und gibt damit sein Debüt bei den Salzburger Festspielen. Der Reigen der Opernpremieren schließt am 15. August mit Giuseppe Verdis "Simon Boccanegra" in der Regie von Andreas Kriegenburg.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zu den Salzburger Festspielen

Link:

http://www.salzburgerfestspiele.at

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge