Anzeige

Anzeige

NachtMusik: Die Berliner Philharmoniker in der Waldbühne

03. Juni 2013 - 08:04 Uhr

Donnerstag, 06. Juni 2013 / 23:15 – 01:10 Uhr
RBB-Fernsehen

Konzert (Deutschland 2003) Vor zehn Jahren: Die Berliner Philharmoniker, der quirlige Seiji Ozawa, das Marcus Roberts Jazztrio und dazu Musik von George Gershwin – das war ein in jeder Hinsicht heißer Sommerabend in der Berliner Waldbühne. Zum Abschluss der Saison 2002/2003 präsentierten sich die Berliner Philharmoniker in der Waldbühne unter dem Motto "All Gershwin Night" mit den großen orchestralen Hits des Amerikaners.

Seiji Ozawa

Zur immer guten Stimmung im grün gesäumten Rund trugen auch die ungewöhnlichen Solisten des Abends bei: der Jazzpianist Marcus Roberts, der Drummer Jason Marsalis und der Bassist Roland Guerin. Dieses in der Jazzszene vielgerühmte Trio bereicherte die Musik von Gershwin um ganz unerhörte Farben.

Auch der Dirigent zählt zur internationalen Elite seiner Zunft: es ist Seiji Ozawa, langjähriger Chef des Boston Symphony Orchestra und Musikdirektor der Wiener Staatsoper. Im Jahr 2010 musste er sich wegen schwerer Krankheit für längere Zeit vom Dirigentenpult verabschieden, für den kommenden Sommer hat er sein Comeback geplant.

(pt/wa)

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge