Anzeige

Anzeige

Gerhaher zum Bayerischen Kammersänger ernannt

23. Juli 2015 - 22:57 Uhr

München – Der Lied- und Opernsänger Christian Gerhaher ist einen Tag vor seinem 46. Geburtstag zum Bayerischen Kammersänger ernannt worden. Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle übergab dem weltweit gefeierten Bariton die Urkunde am Donnerstagabend nach der Vorstellung des "L’Orfeo" von Claudio Monteverdi bei den Münchner Opernfestspielen. In Anspielung auf die Handlung der Oper sagte der Minister im Prinzregententheater: "Ich freue mich, Ihnen die Auszeichnung als einziger Sterblicher unter den Göttern und Halbgöttern überreichen zu dürfen."

Christian Gerhaher

Christian Gerhaher

Zuvor hatte Staatsopernintendant Nikolaus Bachler die herausragende künstlerische Leistung und Hingabe Gerhahers zur Musik als beispielhaft gewürdigt. Dies beweise der Sänger seit Jahren auf allen großen Bühnen der Welt. "Bayerischer Kammersänger zu sein, heißt aber auch, hier besonders oft aufzutreten", sagte Bachler. Für seine Interpretation der Titelpartie des als erste "echte" Oper der Musikgeschichte geltenden Werkes erntete Gerhaher wahre Ovationen. Auch die anderen Solisten, Chor und Orchester unter Leitung von Christopher Moulds wurden mit langanhaltendem Beifall bedacht.

(dpa/MH)

Mehr zu diesem Thema:

Christian Gerhaher ist Bayerischer Kammersänger (24.07.2015 – 12:06 Uhr)

Links:

http://www.staatsoper.de
http://www.gerhaher.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge