Bach-Museum Leipzig zeigt Reger-Ausstellung

04. März 2016 - 10:00 Uhr

(MH) – Die Komponisten Johann Sebastian Bach (1685-1750) und Max Reger (1873-1916) stehen im Mittelpunkt einer neuen Kabinettausstellung des Leipziger Bach-Museums. Vom (heutigen) Freitag an werden Autographen, Drucke, Briefe, Konzertprogramme und Fotografien des Max-Reger-Instituts gezeigt. Sie belegen die tiefe Verehrung Regers für den Thomaskantor, wie das Museum mitteilte. Die Exponate sind bis zum 23. Oktober zu sehen.

Max Reger

Max Reger

Max Reger setzte sich Zeit seines Lebens mit Bachs Schaffen auseinander. Der Komponist, Interpret, Dirigent und Herausgeber sah darin ein Heilmittel gegen die Verfallserscheinungen der Musik um 1900. Diese Ansicht teilte er zwar mit vielen Zeitgenossen, seine Bach-Verehrung war aber intensiver. So lautet der Titel der Ausstellung mit einem Reger-Zitat: "Alles, alles verdanke ich Joh. Seb. Bach!".

(wa)

Link:

http://www.bach-leipzig.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge