Dirigentenwechsel bei Weimarer "Lulu"-Produktion

03. Januar 2017 - 16:28 Uhr

Weimar/Berlin (MH) – Bei der Produktion von Alban Bergs Oper "Lulu" am Nationaltheater Weimar gibt es kurz vor der Premiere einen Dirigentenwechsel. Der US-Amerikaner Stefan Lano übernimmt die Musikalische Leitung von Patrick Lange, teilte das Haus am Dienstag mit. Lange, der das Werk seit Anfang Dezember mit dem Sängerensemble und der Staatskapelle Weimar einstudiert und geprobt hat, könne die Arbeit aus gesundheitlichen Gründen nicht fortsetzen. Die Oper soll am 21. Januar ihre Weimarer Erstaufführung erleben.

Stefan Lano

Stefan Lano

Der Konzert- und Operndirigent Lano leitete "Lulu" bereits am Teatro Colón in Buenos Aires, dessen Chefdirigent er von 2005 bis 2008 war, und an der San Francisco Opera. Bei der Weimarer Neuinszenierung von Elisabeth Stöppler gibt er sein Haus-Debüt. Die Musikalische Leitung sollte ursprünglich in den Händen des 1. Kapellmeisters Martin Hoff liegen, der Ende August 2016 überraschend verstorben ist.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Trauer um Weimarer Kapellmeister Martin Hoff
(29.08.2016 – 17:32 Uhr)

Weitere Artikel zum Deutschen Nationaltheater Weimar

Link:

http://www.nationaltheater-weimar.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge