Anzeige

Anzeige

Adventskonzert aus Dresden

03. Dezember 2017 - 10:40 Uhr

Sonntag, 03. Dezember 2017 / 18:00 – 19:00 Uhr
ZDF

Musik (Deutschland 2017, Erstausstrahlung) Barocke Pracht und festliche Musik in einer der schönsten Kirchen Deutschlands: Damit stimmt das Adventskonzert aus der Dresdner Frauenkirche auch in diesem Jahr auf die Vorweihnachtszeit ein. Bei dem glanzvollen Konzert am Samstagabend waren als Solisten die Sopranistin Diana Damrau und der junge Bariton Benjamin Appl dabei. Christian Thielemann dirigierte die Staatskapelle Dresden und den Sächsischen Staatsopernchor, der 2017 sein 200-jähriges Jubiläum feiert.

Adventskonzert aus Dresden

Adventskonzert aus Dresden

Diana Damrau war zum ersten Mal beim Adventskonzert aus Dresden zu Gast. Die aus Günzburg stammende Sopranistin ist seit vielen Jahren auf den großen internationalen Opernbühnen zu Hause. Mit ihrem reichhaltigen Repertoire, das neben Opernrollen auch Lieder, geistliche Musik, Operette und Musical umfasst, zählt sie zu den vielseitigsten Sängerinnen unserer Zeit. In der Frauenkirche singt Diana Damrau Arien von Johann Sebastian Bach und Wolfgang Amadeus Mozart.

Ebenfalls Premiere beim Adventskonzert feierte der junge Bariton Benjamin Appl, der seine erste musikalische Ausbildung bei den Regensburger Domspatzen erhielt. Zusätzlich zu seinen musikalischen Studien in München und London bekam er wesentliche Impulse von dem großen Liedsänger Dietrich Fischer-Dieskau, dessen letzter Schüler er war. Mittlerweile wurde Benjamin Appl mit vielen Preisen ausgezeichnet und ist auf dem besten Weg, eine steile Karriere zu machen.

Weitere Solisten in der Frauenkirche waren die finnische Sopranistin Tuuli Takala von der Semperoper und der Trompeter Helmut Fuchs von der Sächsischen Staatskapelle Dresden. Tuuli Takala ist seit dieser Saison Ensemblemitglied an der Semperoper. Zuvor sang sie dort zwei Jahre im Jungen Ensemble. Sie hat mehrere Gesangswettbewerbe gewonnen und ist nicht nur als Opern-, sondern auch als Lied- und Konzertsängerin international gefragt. Der österreichische Trompeter Helmut Fuchs studierte in Salzburg und Wien. Er hat bereits bei den Wiener und den Berliner Philharmonikern gespielt. Seit dem vergangenen Jahr ist er Solotrompeter bei der Sächsischen Staatskapelle Dresden.

Mehr zu diesem Thema:

Thielemanns Vertrag in Dresden bis 2024 verlängert
(30.11.2017 – 11:33 Uhr)

Weitere Artikel zur Sächsischen Staatskapelle Dresden

Link:

http://www.staatskapelle-dresden.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge