Wiener Neujahrskonzert 2020 unter Andris Nelsons

01. Januar 2019 - 15:14 Uhr

Wien/Berlin (MH) – Das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker wird 2020 erstmals von Andris Nelsons (40) geleitet. Das teilte das Orchester am Dienstag mit. Der Lette folgt auf Christian Thielemann, der in diesem Jahr sein Debüt bei dem traditionsreichen Konzert gegeben hat.

Andris Nelsons

Andris Nelsons

Nelsons ist seit 2010 regelmäßiger Gast bei Konzerten im Wiener Musikverein, bei den Salzburger Festspielen und auf internationalen Tourneen. "Es ist eine unglaubliche Ehre, eingeladen worden zu sein, das legendäre Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker zu dirigieren", sagte er. "Uns verbinden viele Jahre wunderbaren Musizierens. Daher ist die Freude besonders groß."

Der lettische Dirigent ist seit 2014 Musikdirektor des Boston Symphony Orchestra und seit 2018 zusätzlich Gewandhauskapellmeister in Leipzig. Von 2008 bis 2014 war er Chefdirigent des City of Birmingham Symphony Orchestra.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Wiener Philharmoniker gründen Orchesterakademie
(28.12.2018 – 15:39 Uhr)

Weitere Artikel zu den Wiener Philharmonikern

Link:

http://www.wienerphilharmoniker.at

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge