"Peter und …?" – Ein Mitmachkonzert für Kinder

07. März 2012 - 08:26 Uhr

Mit seinen Mitmachkonzerten hat das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin 2010 eine neue Veranstaltungsform etabliert. Kinder werden selbst zu Musikern, das war schon bei den "Berliner Stadtmusikanten" erfolgreich und 2011 bei der "Königin der Klänge". Beim diesjährigen Mitmachkonzert erzählen Kinder gemeinsam mit einem Holzbläserquintett des RSB die bekannte Geschichte von Peter und seinen tierischen Begleitern musikalisch neu. Musikalische Vorkenntnisse sind zwar willkommen, aber nicht Bedingung.

RSB Mitmachkonzert

Für den Workshop haben sich zwei Mitglieder des RSB, Steffen Tast und Rudolf Döbler, eine Geschichte ausgedacht und eine Partitur geschrieben. Mit den Kindern wird also nicht einfach das bekannte "Peter und der Wolf" erarbeitet, sondern ein völlig neues Stück. Währenddessen werden die Erwachsenen bei Kaffee und Kuchen von Dramaturg Steffen Georgi in die Konzertthematik eingeführt. Anschließend erleben sie die Kinder in der Aufführung von "Peter und …?"

Die Familienkonzerte sind dem RSB ein besonderes Anliegen. Sechs Programme werden in jeder Saison individuell auf die jüngsten Zuhörer abgestimmt. Darunter nehmen die Mitmachkonzerte eine herausragende Position ein. Als Akteure sind Kinder von sieben bis elf Jahren eingeladen. Ein eigenes Instrument darf gerne mitgebracht werden. Wer sich vorbereiten möchte, kann die Noten schon vorab herunterladen (Link zum RSB Berlin). Für Geschwister bis sechs Jahren wird für Kinderbetreuung gesorgt.

Die Musikwerkstatt beginnt am Sonntag, 11. März 2012, um 15:00 Uhr im Radialsystem V. Um 17:00 Uhr folgt die Aufführung, die bis 18:00 Uhr dauert. Eintrittskarten zum Preis von 10,00 Euro (ermäßigt 5,00 Euro) können unter Telefon (030) 202 987 15, per email (tickets@rsb-online.de) und online bestellt werden.

(wa)

http://www.www.rsb-online.de/

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge