Anzeige

Anzeige

Osterfestspiele Salzburg verkaufen 18.800 Karten

22. April 2019 - 18:20 Uhr

Salzburg/Berlin (MH) – Die Salzburger Osterfestspiele haben in diesem Jahr rund 18.800 Karten verkauft. Die Sitzplatzauslastung im Großen Festspielhaus lag bei 90,5 Prozent, wie die Veranstalter am Montag mitteilten. Die Premiere von Richard Wagners Oper "Die Meistersinger von Nürnberg" mit Christian Thielemann am Pult der Sächsischen Staatskapelle Dresden sei ausverkauft gewesen. Am Abend war eine weitere Aufführung geplant.

"Die Meistersinger von Nürnberg"

"Die Meistersinger von Nürnberg"

"Das unverändert hohe Interesse und die Begeisterung des Festspielpublikums lässt uns (…) schon jetzt mit großer Vorfreude auf die nächste Saison in Salzburg blicken", erklärte Thielemann, der Künstlerische Leiter des Festivals, nach der siebten Ausgabe. 2020 steht Giuseppe Verdis Oper "Don Carlo" im Mittelpunkt.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesem Thema:

(wa)

Osterfestspiele Salzburg mit umjubelten "Meistersingern" eröffnet
(19.04.2019 – 23:20 Uhr)

Weitere Artikel zu den Salzburger Osterfestspielen

Link:

https://www.osterfestspiele-salzburg.at

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge