Anzeige

Anzeige

Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" 2020 in Freiburg

20. November 2019 - 16:34 Uhr

Freiburg/Berlin (MH) – Der Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" findet im kommenden Jahr zum zweiten Mal in Freiburg im Breisgau statt. Die 57. Ausgabe wird vom 28. Mai bis zum 4. Juni 2020 ausgerichtet, teilten die Veranstalter am Mittwoch mit. Bereits 2006 war die Stadt Gastgeber des Wettbewerbs. Freiburg verfüge über eine lebendige Musikszene mit einer hohen Dichte an herausragenden Orchestern, Ensembles und Chören.

Konzerthaus Freiburg

Konzerthaus Freiburg

Zentrale Veranstaltungsorte des Wettbewerbs werden die Musikhochschule und das Konzerthaus sein. Insgesamt hätten bis jetzt 25 Freiburger Institutionen angeboten, ihre Türen für Wertungsspiele, Workshops und Abendkonzerte zu öffnen, hieß es. Erwartet werden rund 2.600 Talente.

"Die Anwesenheit von Deutschlands besten Nachwuchsmusikern wird hier neue Impulse auslösen und sich positiv auf die Musikszene auswirken", sagte der Erste Bürgermeister, Ulrich von Kirchbach (SPD). Die Förderung des Nachwuchses sei der Stadt ein besonderes Anliegen.

"Jugend musiziert" wird seit 1964 jährlich vom Deutschen Musikrat ausgerichtet. Nach Angaben der Veranstalter ist es einer der größten Wettbewerbe für junge Musiker in Europa. Bis heute hätten mehr als 750.000 Kinder und Jugendliche auf Regional-, Landes- und Bundesebene teilgenommen.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zu "Jugend musiziert"

Links:

https://www.freiburg.de

https://www.jugend-musiziert.org

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge